LG N1T1TD1 NAS: professionelle Datenrettung

lg n1t1td1 nas daten rettenBei diesem Datenrettungsfall aus Niedersachsen kontaktierte uns ein Kunde, dessen Netzwerkspeicher, ein LG N1T1TD1 mit einer Festplatte ausgefallen war. Der Netzwerkspeicher hatte über Jahre sehr gut funktioniert, plötzlich versagte das NAS jedoch seinen Dienst. Die Netzwerkfreigaben des LG N1T1TD1 waren nicht mehr abrufbar und das NAS machte atypische Geräusche.

Da auf dem Netzwerkspeicher wichtige Daten wie Fotos, priavte Filmaufnahmen aber auch geschäftliche Dokumente gespeichert waren und es wie so oft keine Sicherung der Daten gegeben hatte, mußte eine Datenrettung des LG N1T1TD1 durchgeführt werden. Der Kunde fragte bei verschiedenen Datenrettungsunternehmen an, fühlte sich dann bei den Experten von 030 Datenrettung am besten aufgehoben und sendete das LG NAS zur Datenrettung in unser Berliner Datenrettungslabor.

Analyse zur Datenrettung (LG N1T1TD1)

Die Datenrettungs-Experten von 030-Datenrettung.de untersuchten also die Festplatte des LG Netzwerkspeichers. Im vor allem im Privatbereich und kleineren Büros Verwendung findenden N1T1TD1 ist nur eine Festplatte, eine Seagate ST31000424CS verbaut. Zusätzlich enthält das NAS ein DVD-Laufwerk zur regelmäßigen Datensicherung der gespeicherten Dokumente und sonstigen Daten. Gerade bei Netzwerkspeichern mit nur einer Festplatte ist es sehr wichtig, regelmäßige Sicherungen anzulegen, da ein Ausfall aufgrund der Fehlenden Redundanz der Daten in jedem Fall zum sofortigen Datenverlust führt.

Ein Ausfall der enthaltenen Festplatte etwa durch mechanische Einwirkungen (Herunterfallen/ Umkippen/ Stoß etc.) hat somit fatale Folgen im Hinblick auf die Datenverfügbarkeit. Deshalb sind solche Systeme nur bedingt zu empfehlen wenn keine regelmäßigen Backups durchgeführt werden. Wir empfehlen die Nutzung eines NAS-Servers mit mindestens zwei Festplatten.
Bei solchen Netzwerkspeichern werden die enthaltenen Festplatten in einem RAID-Verbund organisiert, wodurch ein Ausfallschutz zumindest einer Festplatte gegeben sein sollte (z.B. Raid1/ Raid5). Wer Wert auf noch mehr Datensicherheit legt, kann sein RAID-System auch als RAID-6 oder RAID-10 konfigurieren, die den Ausfall zweier Festplatten verkraften, ohne daß ein Datenverlust auftreten muß. Diese Konfigurationen stellen ein höheres Maß an Datensicherheit dar, allerdings schlägt sich dies natürlich in den Kosten nieder, da mehr Festplatten benötigt werden.

Bei der Analyse im vorliegenden Fall zur Datenrettung des LG Network Storage Systems stellten die Experten verschiedene Probleme bei der Seagate Festplatte fest. Die Festplatte war zunächst nicht mehr ansprechbar, was auch der Grund war, warum das N1T1TD1 NAS nicht mehr startete und die Benutzerordner im Netzwerk nicht mehr angezeigt worden sind.

Gerade bei Seagate Festplatten finden wir häufig Probleme mit der Festplatten-Firmware (u.a. BSY-Probleme, Media Cache) die in den meisten Fällen auf mechanische Defekte zurückzuführen sind. Wenn eine Seagate Festplatte aufgrund des Alters beginnt defekte Sektoren zu entwickeln oder die Schreib-Leseköpfe nicht mehr gut lesen, so kann dies auch zu Problemen der Festplattenfirmware führen.

Bei der Seagate Festplatte des Kunden wurden neben den Firmware-Problemen massive Sektorenfehler, eine beschädigte Schreib-Leseeinheit sowie Oberflächendefekte an den Datenplatten diagnostiziert.

Die Chancen für eine erfolgreiche Datenrettung sollten dennoch gut stehen, so die richtigen Schritte ergriffen werden und das Laufwerk zur Datenextraktion ausreichend stabilisiert werden kann.

LG Network Storage Datenrettung und x-HDD (BACKING_FILE)

LG Network storage daten rettenNachdem die Datenrettungstechniker die Firmware-Probleme der Festplatte gelöst hatten, war ein Zugriff auf den Nutzerdatenbereich möglich. Es wurden die dem Kunden wichtigsten Dateien und Ordner selektiert und der Datenextraktionsprozess begonnen.

Zusätzlich zu den normalen Ordner- und Dateisystemstrukturen bieten die NAS-Systeme von LG, wie das in diesem Fall defekte N1T1TD1 ein besonderes Feature. Die interne Platte ist dabei in zwei Partitionen aufgeteilt. Eine Partition steht für die Nutzung als externe Festplatte (NTFS) zur Verfügung und die andere für den Einsatz als NAS (ext3).

X-HDD ist eine Besonderheit beim N1T1 bzw. N1A1 (Alle Geräte die sich auf X-HDD schalten lassen), dabei wird eine virtuelle Festplatte eingerichtet, die als sogenanntes LOOP-Device im NAS-Server eingebunden wird. Die X-HDD ist eine einfache Container-Datei in der ein NTFS-Dateisystem liegt und in der dann alle Dateien der X-HDD gespeichert werden. Die entsprechende Datei findet man auf der Datenpartition des NAS unter /mnt/disk/volume1/BACKING_FILE. In diesem Datenrettungsfall waren in dieser X-HDD alle wichtigen Office-Dokumente des Kunden gespeichert, auf dem eigentlichen NAS lagen die Multimedia-Dateien und Bilder.

Nachdem auch die BACKING_FILE Datei des LG N1T1TD1 extrahiert worden war, wurde die Datei eingebunden und die Daten von der virtuellen Festplatte gerettet.

Damit konnte die physische Datenrettung des N1T1TD1 abgeschlossen werden: Es konnten nahezu 100% der Nutzerdaten gerettet werden, da die Oberflächenschäden glücklicher Weise vor allem im Betriebssystemteil des NAS lagen und somit kaum Nutzerdaten betroffen waren.

Datenrettung mit Erfolg

Nachdem die Daten auf eine Sicherungsfestplatte übertragen worden waren wurde der Kunde über die erfolgreiche Datenrettung seines LG N1T1TD1 informiert und die Sendung an ihn verschickt.

Wir retten auch Ihre Daten von anderen LG NAS Systemen:

  • Datenrettung von N1T1DD1 – 1TB (1 Festplatte)
  • Datenrettung von N1T1TD1 – 1TB (1 Festplatte)
  • Datenrettung von N2R1D – 2TB (2 Festplatten)
  • Datenrettung von N2B1DB2 – 1TB (2 Festplatten)
  • Datenrettung von N2B1DD1 / N2B1DD2 – 1TB – 2TB (2 Festplatten)
  • Datenrettung von N4B1ND4 – 4TB (4 Festplatten)
  • Datenrettung von N4B2N / N4B2ND4 – 4TB (4 Festplatten)

Anfragen & Fehler bei Problemen mit LG RAID-Servern:

  • Migration Error
  • No Volume
  • Invalid Mount
  • Volume Status = degraded
  • RAID-Verbund befindet sich im Aufbau
  • RAID-Verbund befindet sich im Aufbau in Reorganisation
  • Festplatten mit Fehlern werden nicht im Statusmonitor angezeigt
  • Fehler im LG NAS Statusmonitor