Datenrettung Fusion Drive

Datenrettung-Fusion-Drive-AppleDie Fusion Drive Datenrettung wird dann notwendig, wenn es bei einem Apple Fusion Drive zu einem Datenverlust oder dem Ausfall eines der Laufwerke gekommen ist.

Wir sind auf die Datenrettung von Fusion Drives spezialisiert und verfügen über weitreichendes Know-How für die Datenwiederherstellung defekter Fusion Drive Laufwerke.

Die wachsende Verbreitung von Fusion Drives führt natürlich auch dazu, dass bei uns immer häufiger Anfragen zu einer Datenrettung von Fusion Drives eintreffen. Dabei ist die Datenwiederherstellung von Fusion Drives komplizierter als von normalen iOS- und OS X-Laufwerken.

Da es sich bei diesen Datenspeichern um Hybrid-Laufwerke handelt, müssen sowohl der HDD- als auch der SSD-Teil soweit technisch möglich rekonstruiert werden, um eine Datenrettung des Fusion Drives zu realisieren.

Erschwerend kommt bei diesen Datenträgern hinzu, dass es sich meist um mit FileVault verschlüsselte Volumes handelt, womit die Komplexität der Datenwiederherstellung steigt. Doch unsere erfahrenen Spezialisten können die Laufwerke vor der Datenrettung entschlüsseln, so dass etwaige Schäden und weitere Datenverluste verhindert werden.

Kostenlose Diagnose anfragen

Apple Fusion Drive: Daten retten nach Festplatten-Ausfall

Fusion-Drive-daten-retten-apple

Fusion Drive: Seagate Festplatte ausgefallen

Im hiergeschilderten Fall war bei einem iMac die Seagate-Festplatte (ST3000DM001) ausgefallen mit der Folge, dass der Mac nicht mehr vom Fusion Drive starten konnte.  Zunächst wandte sich der Kunde an den Apple-Support um eine Datenwiederherstellung des Fusion Drive zu veranlassen.

Eine Datenrettung des Fusion Drives war dort jedoch nicht möglich, da die Seagate Festplatte nicht mehr erkannt wurde. So kontaktierte der Kunde die Recovery-Experten von 030 Datenrettung Berlin und brachte kurze Zeit später die Komponenten des Fusion Drives, der bereits erwähnten Seagate Festplatte sowie eine Samsung SSD in unser Datenrettungslabor.

Die fundierte Datenträger-Analyse ergab, dass bei der Seagate Festplatte einer der Schreib-Leseköpfe ausgefallen war, weshalb die Festplatte nicht mehr korrekt funktionierte und auch vom Apple iMac nicht mehr gefunden wurde.

Fusion-Drive-Datenwiederherstellung-apple

Fusion Drive: Datenrettung im Reinraum-Labor

In unserem Reinraum Labor wurde bei der genaueren Analyse der defekten Festplatte dann aber glücklicherweise festgestellt, dass der entsprecehnden Schreib-Lesekopf keine Schleifspuren oder starke Verunreinigungen aufwies so dass eine Datenrettung nach entsprechenden umfangreichen Labor-Arbeiten möglich sein sollte.

Nachdem der Kunde unserem Vorschlag zur Datenrettung des Fusion Drives zugestimmt hatte wurden die Schreib-Leseköpfe in unserem modernen Labor professionell ersetzt.

Danach wurden umfangreiche Anpassungen an der Service Area der Festplatte durchgeführt, um den Betrieb der Seagate Festplatte zu stabilisieren und für ein bestmögliches Datenrettungsergebnis zu sorgen.

Fusion-Drive-startet-nicht-imac

Fusion Drive: Austausch der Schreib-Leseeinheit

Die Festplatte wurde dann mit unseren spezialisierten Technologien zur Datenrettung aus gelesen, es wurde eine sektorgenaue Arbeitskopie der defekten Seagate Festplatte erstellt. Auch von der zum Fusion Drive gehörenden Samsung SSD wurde eine Arbeitskopie erstellt.

In einem weiteren Schritt wurde das Fusion Drive manuell rekonstruiert und auf eine vorliegende FileVault-Verschlüsselung hin überprüft.

Die Prüfung ergab dass das Fusion Drive in diesem Fall nicht verschlüsselt war und unsere Recovery-Experten konnten mit der Datenextraktion der Nutzerdaten beginnen.

100% Erfolg: Fusion Drive Daten gerettet

Die Datenrettung des Apple Fusion Drive war ein voller Erfolg, es konnten in diesem Fall 100% der auf dem Volume gespeicherten Daten wiederhergestellt werden und das trotz eines sehr schweren Festplatten-Defekts der Seagate Festplatte.

Nach Abschluss der Datenextraktion vom rekonstruierten Fusion Drive wurden die geretteten Daten auf eine Sicherungsfestplatte übertargen und der Kunde über die erfolgeriche Datenwiederherstellung informiert. Der Kunde war überaus glücklich, da wir seine letzte Hoffnung waren, seine über die Jahre gesammelten Daten wiederzusehen.

Was sind Apple Fusion Drives?

Ein Fusion Drive ist die von der Firma Apple entwickelte proprietäre Technik, mit der die Vorteile von Festplatten und SSD-Laufwerken verbunden werden. Dabei wird eine Festplatte und ein SSD-Laufwerk zu einem logischen Laufwerk (Hybridlaufwerk) verbunden und die Datenverteilung durch das Betriebssystem macOS optimiert und verwaltet. Die Apple Fusion Drive Technologie verbindet die Geschwindigkeit einer SSD mit dem günstigen Speichervolumen aktueller Festplatten. Dabei werden häufig benutzte Programme auf der ultraschnellen SSD abgelegt und sind bei Programmaufruf daher blitzschnell verfügbar. Selten genutzte Daten und sehr große Dateien werden bei Fusion Laufwerken auf der Festplatte untergebracht.

Fusion Drive: Datenrettung von Apple Computern:

Fusion Drives werden in vielen verschiedenen Apple-Computern verwendet. Eine Datenwiederherstellung von defekten Fusion Drives ist in den meisten Fällen des Datenverlustes möglich. Wir bieten die Apple Festplatten Datenrettung u.a. für folgende iMac-Modelle:

  • iMac 2009
    • iMac (20″, Anfang 2009) Modell-Identifizierung: iMac9,1 Teilenummer: MB417xx/A, MC019xx/A
      iMac (24″, Anfang 2009) Modell-Identifizierung: iMac9,1 Teilenummer: MB418xx/A, MB419xx/A
      iMac (21,5″, Ende 2009) Modell-Identifizierung: iMac10,1 Teilenummer: MB950xx/A, MC413xx/A
      iMac (27″, Ende 2009) Modell-Identifizierung: iMac10,1 Teilenummer: MB952xx/A, MB953xx/A
  • iMac 2010
    • iMac (21,5″, Mitte 2010) Modell-Identifizierung: iMac11,2 Teilenummer: MC508xx/A, MC509xx/A
      iMac (27″, Mitte 2010) Modell-Identifizierung: iMac11,3 Teilenummer: MC510xx/A, MC511xx/A
  • iMac 2011
    • iMac (21,5″, Mitte 2011) Modell-Identifizierung: iMac12,1 Teilenummer: MC309xx/A, MC812xx/A
      iMac (27″, Mitte 2011) Modell-Identifizierung: iMac12,2 Teilenummer: MC813xx/A, MC814xx/A
  • iMac 2012
    • iMac (21,5″, Ende 2012) Modell-Identifizierung: iMac13,1 Teilenummer: MD093xx/A, MD094xx/A
      iMac (27″, Ende 2012) Modell-Identifizierung: iMac13,2 Teilenummer: MD095xx/A, MD096xx/A
  • iMac ab 2013
    • iMac (21,5″, Ende 2013) Modell-Identifizierung: iMac14,1 Teilenummer: ME086xx/A, ME087xx/A
      iMac (27″, Ende 2013) Modell-Identifizierung: iMac14,2 Teilenummer: ME086xx/A, ME088xx/A
      iMac (21,5″, Mitte 2014) Modell-Identifizierung: iMac14,4 Teilenummer: MF883xx/A, MG022xx/A
      iMac (Retina 5K, 27″, Ende 2014) Modell-Identifizierung: iMac 15,1 Teilenummer: MF886xx/A
      iMac (Retina 5K, 27″, Mitte 2015) Modell-Identifizierung: iMac 15,1 Teilenummer: MF885xx/A
      iMac (21,5″, Ende 2015) Modell-Identifizierung: iMac16,1 Teilenummer: MK142xx/A, MK442xx/A
      iMac (Retina 4K, 21,5″, Ende 2015) Modell-Identifizierung: iMac16,2 Teilenummer: MK452xx/A
      iMac (Retina 5K, 27″, Ende 2015) Modell-Identifizierung: iMac17,1 Teilenummer: MK462xx/A, MK472xx/A, MK482xx/A
      iMac (21,5″, 2017) Modell-Identifizierung: iMac18,1 Teilenummer: MMQA2xx/A
      iMac (Retina 4K, 21,5″, 2017) Modell-Identifizierung: iMac18,2 Teilenummer: MNDY2xx/A, MNE02xx/A
      iMac (Retina 5K, 27″, 2017) Modell-Identifizierung: iMac18,3 Teilenummer: MNE92xx/A, MNEA2xx/A, MNED2xx/A

Fehler bei Fusion Drives:

  • iMac startet nicht
  • Fusion Drive wird nicht erkannt
  • iMac Festplatte ausgefallen
  • iMac bootet nicht
  • iMac zeigt nur Apfel-Symbol
  • Fusion Drive zeigt fehlendes Laufwerk