ecryptfs Datenrettung (Linux, QNAP, Synology)

ecryptfs Datenrettung (Linux, QNAP, Synology)

eCryptFS Datenrettung: Ordner und Dateien wiederherstellen

SSD mit eCryptFS wird nicht erkannt

Die Datenrettung von eCryptFS Ordnern und Dateien wird von unseren Kunden häufig angefragt. eCryptfs ist ein kryptographisches Dateisystem für Linux, das auf bestehende Dateisysteme aufsetzt. Es bietet eine ähnliche Funktionalität wie die von GnuPG, nur dass der Prozess der Ver- und Entschlüsselung der Daten transparent erfolgt.

eCryptfs nutzt den Schlüsselbund des Linux-Kernels, die kryptografische Kernel-API, das Linux Pluggable Authentication Mod Framework (PAM), OpenSSL/GPGME, das Trusted Platform Module (TPM) und den GnuPG-Schlüsselring, um den Prozess der Verwaltung der Authentifizierungstokens für den Endbenutzer nahtlos zu machen.

Alle kryptografischen Metadaten werden dabei in den Headern der Dateien gespeichert, so dass verschlüsselte Daten leicht verschoben, zur Sicherung gespeichert und wiederhergestellt werden können. Es gibt weitere Vorteile, aber auch Nachteile, zum Beispiel ist eCryptfs nicht für die Verschlüsselung kompletter Partitionen geeignet. Verwendet wird das eCryptfs vor allem unter Linux um die Nutzerprofile zu verschlüsseln. Ein Zugriff auf die Ordner und Dateien ist erst nach Eingabe des korrekten Passworts möglich.

eCryptfs wird aber ebenso häufig auf NAS Systemen wie QNAP Turbostation oder Synology Diskstation verwendet, um sensible Daten mit einem Passwort zu schützen und die Daten zu verschlüsseln.

Im vorliegenden Fall wurde uns eine mit eCryptfs verschlüsselte Samsung SSD mit 2TB Kapazität übersendet. Die SSD stammte aus einem Laptop mit einer Linux-Installation. Die SSD wurde vom Laptop plötzlich nicht mehr korrekt erkannt und eine Anmeldung sowie die entschlüsselung der eCryptfs Ordner und Dateien war somit nicht mehr möglich.

Eine Datenrettung der eCryptfs Ordner war jedoch dringend erforderlich, da der Kunde keine regelmäßigen Sicherungen angelegt hatte.

eCryptfs Datenrettung von defekter SSD

Nachdem die defekte SSD zur Datenrettung eingegangen war wurde zunächst eine Untersuchung der Elektronik des Solid State Drives durchgeführt. Hierbei wurde kein Schaden an der Elektronik der SSD festgestellt.

Das Laufwerk wurde an ein spezialisiertes Datenrettungstool für die SSD Datenrettung angeschlossen mit dem der Zustand der Samsung SSD überprüft werden konnte. Die SSD reagierte nur sehr langsam und das Fehlerprotokoll zeigte an dass das Laufwerk viele defekte NAND-Speicherzellen aufweist.

Flash-Laufwerke wie SSDs können nicht unendlich häufig beschrieben werden. Je mehr auf eine SSD geschrieben wird, je häufiger also die Flash-Speicherzellen gelöscht und neu beschrieben werden desto höher ist das Risiko dass Speicherzellen zunächst schwach werden und dann ausfallen.

Sind zu viele Speicherzellen der SSD defekt wird der Speichercontroller des Laufwerkes überlastet, da der SSD-Controller neben vielen anderen Aufgaben eine Fehlerkorrektur durchführen muss. Anhand von ECC-Daten werden die nicht mehr lesbaren Datenbereiche errechnet. Wenn nun zu viele Speicherzellen defekt sind dann wird der Prozessor überlastet und die SSD wird nicht mehr erkannt.

Im schlimmsten Fall kann die Firmware der SSD Schaden nehmen, es kommt zu einem Controller-Schaden und eine Datenrettung ist nur noch mit sehr hohem Aufwand möglich.

eCryptfs wiederherstellen: Ablauf der Datenrettung

Im vorliegenden Fall einer eCryptfs Datenrettung war die SSD zwar sehr instabil, es lag aber noch kein Defekt des SSD-Controllers vor. Die verschlüsselte SSD wurde an spezialisierte Datenrettungstools angeschlossen, um die defekte SSD auszulesen.

Es wurden zahlreiche Optimierungen durchgeführt, um ein Auslesen der verschlüsselten Ordner und Dateien zu ermöglichen und die Spezialisten konnten so einen vergleichsweiste stabilen Zustand erreichen.

Die Datenbereiche wurden selektiert und eine sektorgenaue Arbeitskopie der Samsung SSD erstellt. Der Prozess der Datenrettung mußte dauerhaft beobachtet und immer wieder nachjustiert werden, um das Maximum an Daten wiederherstellen zu können. Die beschädigte SSD wurde in mehreren Durchgängen immer wieder gelesen, bis keine ungelesenen Speicherzellen mehr übrig waren.

In einem weiteren Schritt wurde dann der eCryptfs Schlüssel generiert, um die verschlüsselten Ordner und Dateien entschlüsseln zu können. Die Entschlüsselung wurde in einer speziellen virtuellen Umgebung durchgeführt und abschließend wurden die Nutzerdaten aus den Benutzerprofilen der Linux-Installation auf eine neue Festplatte extrahiert.

eCryptfs Daten retten: Erfolgreich!

Trotz eines schweren Schadens an der Samsung SSD und der vorliegenden eCryptfs Dateisystem-Verschlüsselung konnten alle Daten des Kunden erfolgreich wiederhergestellt werden.

ecryptfs Ordner und Dateien wiederherstellen
ecryptfs entschlüsseln
Bitlocker Festplatte Reparatur
Synology Verschlüsselung

Sie benötigen eine eCryptfs Datenrettung von Linux, QNAP & Synology?

Wir sind als professioneller Datenrettungsdienst auf die Datenwiederherstellung von verschlüsselten Datenträgern spezialisiert: Egal ob Ihre verschlüsselte Festplatte nicht erkannt wird, die Festplatte umgefallen / runtergefallen ist oder klickende Geräusche macht. Wir helfen Ihnen gern, wenn es um die Datenrettung von verschlüsselten Partitionen, Festplatten oder Nutzerprofilen geht. Neben der ecryptfs Datenrettung werden viele andere Verschlüsselungsmechanismen bei der Datenwiederherstellung unterstützt wie Bitlocker, TrueCrypt/VeraCrypt, PGP, FileVault oder Luks/dm-crypt.

Mit modernem Reinraum-Labor vor Ort, branchenführender technologischer Ausstattung und dem umfangreichen Know-How unserer Datenrettungstechniker erzielen wir exzellente Ergebnisse bei der Datenrettung von verschlüsselten Festplatten und SSD Laufwerken aller Marken und Modelle. Kontaktieren Sie uns für eine Einschätzung Ihres Datenverlustes! Wir beraten Sie gerne umfassend zu den Möglichkeiten und Kosten der Datenrettung verschlüsselter Festplatten und SSDs.

eCryptfs Verschlüsselung bei NAS Systemen

Die ordnerbasierte Verschlüsselung schützt bei NAS Systemen die Daten auf der Basis von Freigaben oder Benutzern. Sie ermöglicht es Administratoren, verschlüsselte Sicherungen von verschlüsselten Ordnern zu erstellen, ohne die Verschlüsselungspassphrase des Benutzers weiterzugeben (oder sie überhaupt zu kennen). Unsere Experten sind auf die Datenrettung von NAS Systemen aller Hersteller und Modelle spezialisiert. Dies umfasst den Ausfall des RAID-Systems ebenso wie die NAS Datenrettung bei durch eCryptfs verschlüsselten Ordnern und Dateien.

Synology eCryptfs Verschlüsselung

Wie andere Hersteller von Network Attached Storage für Privatanwender bietet auch Synology die Möglichkeit, Verschlüsselungsschlüssel im integrierten Schlüsselspeicher zu speichern. Diese Funktion bietet den Vorteil, dass die Volumes beim Neustart automatisch gemountet werden.

QNAP eCryptfs verschlüsselte Freigaben

Zusätzlich zur Datenträgerverschlüsselung (dmcrypt) unterstützen QNAP NAS-Modelle, die auf einem Intel-Prozessor basieren, auch die dateibasierte Verschlüsselung je Share. Die Implementierung ist der von Synology und Asustor verwendeten sehr ähnlich.

Verschlüsselte Ordner können sowohl auf normalen Volumes als auch auf verschlüsselten Volumes erstellt werden, was eine zusätzliche Schutzebene darstellt. QNAP ermöglicht das Verschlüsseln bestehender Ordner sowie das permanente Entschlüsseln verschlüsselter Ordner.

ASUSTOR NAS: eCryptfs Ordner-basierte Verschlüsselung

ASUSTOR verwendet eine ordnerbasierte Verschlüsselung auf der Grundlage von eCryptfs, ähnlich der bei Synology eingesetzen Verschlüsselung.

TerraMaster eCyrptfs Verschlüsselung

Bei den meisten TerraMaster NAS-Lösungen handelt es sich um ARM64- und Intel-basierte Geräte, die sich an Heim- und SOHO-Benutzer richten. Das Betriebssystem von TerraMaster (TOS) basiert auf Linux. TerraMaster wirbt mit einer sicheren AES-Verschlüsselung mit nicht spezifizierter Schlüssellänge für die gesamte Palette seiner aktuellen NAS-Geräte. Auch hier handelt es sich um eine ordnerbasierte Verschlüsselung, die auf dem eCryptfs basiert.

Datenrettung bei Verschlüsselung: TrueCrypt, VeraCrypt, Bitlocker

SSD SATA Anschluss ausgebrochen

SSD SATA Anschluss ausgebrochen: Dank umfangreicher Microlötarbeiten und einer Reparatur des SATA Anschlusses ist eine SSD Datenrettung auch bei schweren physischem Schaden an der SSD Platine möglich.
21. Februar 2023/von admin

Datenrettung My Passport Go portable SSD von Western Digital

Western Digital My Passport Go SSD wird plötzlich nicht erkannt. Der Elektronik-Schaden an der externen SSD kann behoben und eine Wiederherstellung der SSD Daten kann erfolgreich durchgeführt werden.
24. Januar 2023/von admin

Datenrettung Transcend JetDrive 820 SSD aus Macbook

Wenn das Macbook einen Fragezeichen Ordner zeigt bedeutet dies dass der Startdatenträger nicht gefunden wird. Im beschreibenen Fall war die Tanscend JedDrive 820 SSD defekt und wurde nicht erkannt. Eine Datenrettung der Transcend JedDrive 820 SSD konnte dennoch erfolgreich abgeschlossen werden, alle Daten vom JetDrive wurden wiederhergestellt.
23. Februar 2022/von admin

Datenrettung Samsung 860 EVO SSD 500GB

Datenrettung einer Samsung 860 EVO SSD: Die SSD von Samsung wurde plötzlich nicht erkannt und der Laptop startete sofort ins BIOS. Es lag ein Elektronikschaden durch Flüssigkeit vor. Das Reparieren der Samsung 860 EVO SSD war möglich und das Wiederherstellen der SSD Daten wurde erfolgreich durchgeführt.
28. Januar 2022/von admin

Datenrettung WD15SMRW WD20SMZW WD20SDRW Festplatte heruntergefallen

3. August 2021/von admin

Datenrettung LaCie Rugged Festplatte

Datenrettung LaCie Rugged Festplatte: ist heruntergefallen und wird im Finder nicht erkannt bzw. angezeigt. Diagnose zeigt einen Defekt der Schreib-Leseeinheit der LaCie Festplatte. Zusätzlich gibt es Oberflächenschäden an Datenplatten der mobilen LaCie HDD. Express-Datenrettung der LaCie Rugged Festplatte gelingt im Reinraum-Datenrettungslabor.
3. August 2021/von admin
Mehr laden

TESTSIEGER DATENRETTUNG

Denn Datenrettung ist Vertrauenssache!

TESTSIEGER DATENRETTUNG (Erfahrungen unserer Kunden)

Denn Datenrettung ist Vertrauenssache!

Ausgezeichnet
4.9
Basierend auf 354 Rezensionen
In English for everyone.Mr. Schauerhammer was extremely polite and understanding of the problem. Offered me a discounted first exploration of the drives in order to see if the most important files could be recovered. If they couldn't be recovered, I would have just spent around 1/3rd of the total cost for the repair. They recovered the data (actually 80% of the drive) including the most important files and I gladly paid the full service. Price was also moderate compared to other offers I've seen given the complexity of the problem (RAID0, 3 drives, massive physical damage).Would not use any other Data Rescue service.
Super Job gemacht. Alle Daten gerettet. Super Idee mit dem Präsent. Besten Dank an das Team.
I came with a broken external hard drive and went home with my data safely stored in a new hard drive within minutes. Very quick and efficient service!
js_loader
© Copyright - 030 Datenrettung Berlin GmbH | Mühlenstraße 38 | 13187 Berlin | Germany