All posts tagged vhd datenrettung

Datenrettung VHDX

Datenrettung VHDX Dateien

Wir sind auf die professionelle Datenrettung von VHDX Dateien sowie die Datenwiederherstellung virtuellen Systemumgebungen und Server spezialisiert. Unsere Recovery-Experten retten regelmäßig VHDX-Dateien, die vor allem im Server-Umfeld bei der Virtualisierung unter Microsoft Hyper-V Servern verwendung finden.

Mit Windows 8 und Windows Server 2012 wurde das Dateiformat als VHDX erweitert und kann nun mit Festplattenabbildern mit einer sehr viel größeren Kapazität umgehen. Auch der Windows-Explorer wurde erweitert, so dass er direkt auf derartige Speicherabbilder zugreifen kann.

Das Virtual-Hard-Disk-Format (Virtual Hard Disk für virtuelle Festplatte) ist ein Container-Dateiformat. Es wurde ursprünglich von der Firma Connectix für den Virtual PC und Virtual Server entwickelt, seit dessen Übernahme von der Firma Microsoft weiterentwickelt und ist seit Windows 7 (VHD-Dateien) Bestandteil vom Betriebssystem.

Trotz aller Vorzüge von virtuellen Maschinen und virtuellen Festplatten im VHDX-Format kann es aus verschiedenen Gründen zu einem Datenverlust kommen, seien es der Ausfall der physikalischen Festplatte, des Ausfall des physikalischen RAID-Servers oder einer Korruption der VHDX-Datei. Wie bei physischen Datenträgern kann es auch bei virtuellen Festplatten zu einem logischen Schaden auf Dateisystemebene kommen oder die Partitionen verloren gehen.

Wir erzielen regelmäßig überdurchschnittliche Datenrettungsergebnisse: Wo andere Rettungsfirmen keinen Erfolg hatten, konnten unsere Virtualisierungs-Spezialisten oftmals noch alle Daten retten und die virtuellen Maschinen (VHDX, VHD, AVHD) wiederherstellen.

Sollten Sie einen Datenverlust innerhalb einer virtuellen Systemumgebung feststellen, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Unsere Experten beraten Sie gern zum Verlauf der Wiederherstellung verlorener VHDX-Dateien.

Kostenlose Diagnose anfragen

VHDX Datei wiederherstellen

Wenn eine VHDX Datei beschädigt ist, so kann diese meist nicht mehr gemountet oder eingebunden werden. Die Beschädigung an solchen virtuellen Datenträgern kann verschiedenste Ursachen haben, so zum Beispiel durch Sektorenfehler (bad blocks) auf der physischen Festplatte oder durch einen Schaden einer RAID-Konfiguration.

Es kommen auch Schäden in Frage, die durch das unsaubere aushängen etwa durch den Absturz des Computers bzw. Servers auf Dateisystem-Ebene entstanden sind.

Häufig äußert sich ein Schaden an VHDX-Dateien dann in entsprechenden Fehlermeldungen: „Das Datenträgerimage ist nicht initialisiert, enthält Partitionen, die nicht erkannt werden können, oder enthält Volumes, denen keine Laufwerkbuchstaben zugewiesen wurden. Verwenden Sie das Datenträgerverwealtungs-Snap-In, um sicherzustellen, dass der Datenträger, die Partitionen und die Volumes sich in einem verwendbaren Zustand befinden.

Das virtuelle Laufwerk kann nicht eingebunden werden oder die virtuelle Maschine startet dann nicht mehr, ein Zugriff auf die in der VHDX Datei gespeicherten Daten ist nicht möglich.

Aufgrund unserer umfangreichen Kenntnisse bei der Datenwiederherstellung von VHDX Dateien und virtuellen Umgebungen sowie unserer spezialisierten Ausstattung in unserem Datenrettungslabor ist es uns möglich VHD Dateien zu reparieren oder die Dateien aus virtuellen Festplatten auszulesen.

Bei einem Datenverlust in VHDX Dateien zögern Sie nicht und kontaktieren unsere Recovery-Experten, wir beraten Sie gern zu den Möglichkeiten einer VHDX Datenrettung.

Häufige Anfragen zu VHDX Datenrettung:

  • virtuelle Festplatte gelöscht, formatiert
  • Hyper-V RAID ausgefallen, failed
  • RAID-Array beschädigt
  • physische Festplatte defekt
  • VHDX Metadaten beschädigt (virtuelles File System)
  • VHDX beschädigt
  • VM (virtuelle Maschine) startet nicht
  • Hypervisor startet nicht mehr
  • LUNs gelöscht
  • Datenrettung bei defekten VMs oder unlesbaren Datastores
  • VM aus versehen gelöscht
  • Windwos startet nicht mehr Hyper-V
  • VHDX reparieren
  • VHDX-Volume inkonsistent

 

Datenrettung VHD

Datenrettung VHD Dateien

Wir sind auf die professionelle Datenrettung von VHD Dateien sowie die Datenwiederherstellung virtuellen Systemumgebungen und Server spezialisiert. Unsere Recovery-Experten retten regelmäßig VHD-Dateien, die vor allem im Server-Umfeld bei der Virtualisierung unter Microsoft Hyper-V Servern verwendung finden.

Virtuelle Festplatten im VHD-Format können ab Windows 7 über das in Windows enthaltene Tool zur Datenträgerverwaltung oder mit dem Kommandozeilenprogramm Diskpart angelegt und verwaltet werden.

Datenrettung VHD DateienDas Virtual-Hard-Disk-Format (Virtual Hard Disk für virtuelle Festplatte) ist ein Container-Dateiformat. Es wurde ursprünglich von der Firma Connectix für den Virtual PC und Virtual Server entwickelt, seit dessen Übernahme von der Firma Microsoft weiterentwickelt und ist seit Windows 7 Bestandteil vom Betriebssystem.

Mit Windows 8 und Windows Server 2012 wurde das Dateiformat als VHDX erweitert und kann nun mit Festplattenabbildern mit einer sehr viel größeren Kapazität umgehen. Auch der Windows-Explorer wurde erweitert, so dass er direkt auf derartige Speicherabbilder zugreifen kann.

Trotz aller Vorzüge von virtuellen Maschinen und virtuellen Festplatten im VHD-Format kann es aus verschiedenen Gründen zu einem Datenverlust kommen, seien es der Ausfall der physikalischen Festplatte, des Ausfall des physikalischen RAID-Servers oder einer Korruption der VHD-Datei. Wie bei physischen Datenträgern kann es auch bei virtuellen Festplatten zu einem logischen Schaden auf Dateisystemebene kommen oder die Partitionen verloren gehen.

Wir erzielen regelmäßig überdurchschnittliche Datenrettungsergebnisse: Wo andere Rettungsfirmen keinen Erfolg hatten, konnten unsere Virtualisierungs-Spezialisten oftmals noch alle Daten retten und die virtuellen Maschinen (VHDX, VHD, AVHD) wiederherstellen.

Sollten Sie einen Datenverlust innerhalb einer virtuellen Systemumgebung feststellen, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Unsere Experten beraten Sie gern zum Verlauf der Wiederherstellung verlorener VHD-Dateien.

Kostenlose Diagnose anfragen

VHD Datei wiederherstellen

Wenn eine VHD Datei beschädigt ist, so kann diese meist nicht mehr gemountet oder eingebunden werden. Die Beschädigung an solchen virtuellen Datenträgern kann verschiedenste Ursachen haben, so zum Beispiel durch Sektorenfehler (bad blocks) auf der physischen Festplatte oder durch einen Schaden einer RAID-Konfiguration.

Es kommen auch Schäden in Frage, die durch das unsaubere aushängen etwa durch den Absturz des Computers bzw. Servers auf Dateisystem-Ebene entstanden sind.

VHD Daten wiederherstellenHäufig äußert sich ein Schaden an VHD-Dateien dann in entsprechenden Fehlermeldungen: „Das Datenträgerimage ist nicht initialisiert, enthält Partitionen, die nicht erkannt werden können, oder enthält Volumes, denen keine Laufwerkbuchstaben zugewiesen wurden. Verwenden Sie das Datenträgerverwealtungs-Snap-In, um sicherzustellen, dass der Datenträger, die Partitionen und die Volumes sich in einem verwendbaren Zustand befinden.

Das virtuelle Laufwerk kann nicht eingebunden werden oder die virtuelle Maschine startet dann nicht mehr, ein Zugriff auf die in der VHD Datei gespeicherten Daten ist nicht möglich.

Aufgrund unserer umfangreichen Kenntnisse bei der Datenwiederherstellung von VHD Dateien und virtuellen Umgebungen sowie unserer spezialisierten Ausstattung in unserem Datenrettungslabor ist es uns möglich VHD Dateien zu reparieren oder die Dateien aus virtuellen Festplatten auszulesen.

Bei einem Datenverlust in VHD Dateien zögern Sie nicht und kontaktieren unsere Recovery-Experten, wir beraten Sie gern zu den Möglichkeiten einer VHD Datenrettung.

Häufige Anfragen zu VHD Datenrettung:

  • virtuelle Festplatte gelöscht, formatiert
  • Hyper-V RAID ausgefallen, failed
  • RAID-Array beschädigt
  • physische Festplatte defekt
  • VHD Metadaten beschädigt (virtuelles File System)
  • VHD beschädigt
  • VM (virtuelle Maschine) startet nicht
  • Hypervisor startet nicht mehr
  • LUNs gelöscht
  • Datenrettung bei defekten VMs oder unlesbaren Datastores
  • VM aus versehen gelöscht
  • Windwos startet nicht mehr Hyper-V
  • VHD reparieren
  • VHD-Volume inkonsistent

 

Datenrettung Hyper-V: VHDX, VHD, AVHD

Datenrettung Hyper-V: Wiederherstellung von  VHDX, VHD, AVHD Dateien

hyper-v datenrettungDie Datenrettung von Hyper-V Systemen stellt eine unserer Kernkompetenzen dar. Bei Datenverlust und Bedarf einer Hyper-V Datenwiederherstellung sind wir deshalb der richtige Ansprechpartner.

Unsere Experten sind auf die Datenwiederherstellung von auf Microsoft Hyper-V basierenden virtuellen Servern spezialisiert und verfügen über weitreichendes Know-How um Ihre Daten auch bei einem RAID-Crash zu retten.

So können wir im Notfall schnell reagieren und eine Datenrettung von Hyper-V-Instanzen auch bei schweren Schadensbildern im Express-Modus bearbeiten.

Wir erzielen regelmäßig überdurchschnittliche Datenrettungsergebnisse: Wo andere Rettungsfirmen keinen Erfolg hatten, konnten unsere Virtualisierungs-Spezialisten oftmals noch alle Daten retten und die virtuellen Maschinen (VHDX, VHD, AVHD) wiederherstellen.

Sollten Sie einen Datenverlust innerhalb einer virtuellen Systemumgebung feststellen, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Unsere Experten beraten Sie gern zum Verlauf der Wiederherstellung verlorener Daten.

Kostenlose Diagnose anfragen

Datenverlust und Wiederherstellung virtueller Hyper-V Maschinen (VHD, VHDX)

Die Datenwiederherstellung von virtuellen Systemen und Arbeitsumgebungen wie Hyper-V stellt aufgrund der hohen Komplexität solcher Server-Systeme besonders hohe Anforderungen an den Datenretter.

datenwiederherstellung hyper-vBei Auftreten eines Datenverlustes auf virtuellen Server-Systemen raten wir dringend von eigenen Rettungsmaßnahmen und Selbstversuchen ab.

Aufgrund der verschiedenen Layer solcher Speichersysteme können kleine Fehler bei der Wiederherstellung fatale Auswirkungen haben.

So können sich relativ einfach zu behebende Schäden etwa auf Dateisystemebene durch eine falsche Handlung in nur noch schwer wiederherstellbare Datenrettungsfälle verwandeln.

Bei der Virtualisierung von Server-Systemen wird meist auf RAID-Konfigurationen aufgebaut, die eine erhöhte Ausfallsicherheit bieten. Trotz dieser kommt es immer wieder vor, dass ein RAID-Speicher aufgrund des Ausfalls mehrerer Festplatte nicht mehr erreichbar ist.

In diesen Fällen sind dann auch alle auf dem RAID gespeicherten virtuellen Maschinen bzw. Datastore von dem Ausfall betroffen. Alle gespeicherten Daten sind zunächst verloren und eine professionelle Hyper-V Datenrettung wird notwendig.

Eine Wiederherstellung der Daten aus Hyper-V stellt dabei einen vielschichtigen Prozess dar, bei dem meist umfangreiche manuelle Eingriffe erforderlich sind.

datenrettung VHD VHDXWir verfügen für die Datenrettung von Hyper-V Speichern (VHD, VHDX) über ein spezialisiertes RAID-Labor, in dem alle notwenigen Technologien vorgehalten werden. So könenn wir auch bei schweren mechanischen Defekten an RAID-Arrays die Datenwiederherstellung der Hyper-V-Speicher ermöglichen.

Dabei erzielen wir regelmäßig überdurchschnittlich gute Datenrettungsergebnisse: Wo andere Rettungsfirmen keinen Erfolg hatten, konnten unsere Virtualisierungs-Spezialisten oftmals noch alle Daten retten und die virtuellen Maschinen wiederherstellen.

Warum bei uns Ihre Server Daten retten?

Ihre Vorteile

  • persönliche Beratung und Betreuung
  • Intensive und fundierte Diagnose
  • Modernes Reinraum-Labor ISO Klasse 100
  • 24/7 Express Service auch am Wochenende
  • Datenschutz garantiert

Datenrettungsdienstleistungen für Hyper-V Server

  • Datenrettung unabhängig vom Hypervisor (VMware, Microsoft Hyper-v, Virtualbox, KVM)
  • Datenrettung aller Dateisysteme (EXT, NTFS, FAT32, VMFS, BTFS, XFS, ZFS, etc.)
  • Datenrettung bei RAID-Ausfall oder Crash (alle RAID: 0, 1, 5, 6, 10, 50, hybride)
  • Server Datenwiederherstellung nach Formatieren von Laufwerken
  • Server Datenrettung nach Löschen und Überschreiben von Daten
  • Wiederherstellen von Daten bei defekter Server-Festplatte
  • Server Recovery von iSCSI, VMware, virtuellen Maschinen

Häufige Fehler bei Server Ausfällen:

  • RAID-Server nicht mehr im Netzwerk erreichbar
  • Server Festplatte kaputt (z.B. Festplatte piept, klackert)
  • Sektorenfehler, Bad Blocks
  • Oberflächenschäden bei Festplatten
  • RAID degraded
  • RAID crashed, Volume defekt
  • Drive failed
  • SMART oder S.M.A.R.T Error
  • Disk missing
  • RAID Server offline
  • Kein Zugriff auf Volume, Freigabe-Ordner


Häufige Anfragen zu Hyper-V Datenrettung:

  • virtuelle Festplatte gelöscht, formatiert
  • Hyper-V RAID ausgefallen, failed
  • RAID-Array beschädigt
  • physische Festplatte defekt
  • VHDX Metadaten beschädigt (virtuelles File System)
  • VHDX beschädigt
  • VM (virtuelle Maschine) startet nicht
  • Hypervisor startet nicht mehr
  • LUNs gelöscht
  • Datenrettung bei defekten VMs oder unlesbaren Datastores
  • VM aus versehen gelöscht
  • Windwos startet nicht mehr Hyper-V
  • VHDX reparieren
  • VHDX-Volume inkonsistent

Was tun beim Ausfall eines Servers

  • Beim Auftreten von ungewöhnlichen Geräuschen wie Piepen, Klicken oder Kratzen sollten Sie den Server sofort herunterfahren.
  • Überprüfen Sie, ob Ihre Sicherungen aktuell sind, bevor Sie Veränderungen an Ihrem Server-System vornehmen (Hard- oder Software Austausch, Aktualisierung)
  • So die Festplatten im Server keine Markierung aufweisen, nehmen Sie diese Markierung vor, um die jeweilige Position der Festplatten im Array festzuhalten.
  • Wenn der Verdacht besteht, dass ein Hardware-Schaden an Festplatten besteht, verwenden Sie keine keine Software zur Server-Wiederherstellung, da dies zu Folgeschäden führen kann und eine Datenwiederherstellung zu einem späteren Zeitpunkt damit unter Umständen dann nicht mehr möglich ist.
  • Defragmentieren Sie keine Festplatten, wenn diese Beschädigungen aufweisen, da auch hierbei die Gefahr von Folgeschäden sehr hoch ist.
  • Kontaktieren Sie im Falle eines Datenverlustes auf dem Server unsere Experten, wir beraten Sie gern!

Wir retten Ihre Daten von allen Hyper-V-Varianten: Microsoft Virtual Server, Hyper-V 1, 2, 3/Hyper-V Server 2012, virtuelle Festplatten (VHD, VHDX, AVHD), sowie Microsoft Virtual PC.