Synology DiskStation DS918+: Datenrettung nach RAID Ausfall

RAID 5 Datenrettung bei einer Synology DiskStation 918+

Die Datenrettung von Synology NAS Servern wie der beliebten DiskStation DS918+ führen wir als professioneller Datenrettungsdienstleister häufig durch. In den meisten Fällen führen mechanisch beschädigte Festplatten in den Synology Netzwerkspeichern zu einem Ausfall des RAID-Systems mit der Folge, dass auf die Netzwerkfreigaben nicht mehr zugegriffen werden kann.

Im aktuellen Fall waren zwei Festplatten der Synology DS918+ im RAID 5 ausgefallen, was zur Folge hatte, dass kein Zugriff auf die Freigabe-Ordner mehr bestand. Die defekte Synology DS918+ NAS wurde als zentraler Datenspeicher im Büro genutzt.

Der Ausfall der Synology DiskStation DS918+ begann damit, dass eine der vier Western Digital NAS Festplatten aus dem RAID-5 defekt war, was zwar bemerkt worden ist, jedoch wurde die defekte NAS Festplatte nicht ausgetauscht und das RAID 5 lief im degraded Mode weiter.

Kurz vor dem Wochenende fiel dann eine weitere Festplatte der Synology DiskStation aus und das Volume mit den Freigabe-Ordnern war nicht mehr verfügbar. Über die Oberfläche des DSM war die Fehlermeldung „synology volume abgestürzt“ zu lesen. Weitere Versuche des Neustarts oder Reset der Synology DiskStation DS918+ führten zu keinem Erfolg, vielmehr war die Synology DiskStation im Netzwerk nicht mehr zu erreichen oder sichtbar.

Eine Datenrettung der DiskStation DS918+ war somit zwingend und vor allem schnellstmöglich durchzuführen, da der geschäftliche Betrieb nicht hätte aufrecht erhalten werden können. Somit kontaktierte uns der Kunde am späten Freitagabend und brachte die defekte Synology DS918+  gegen Abend zur Analyse und Datenrettung in unser Datenrettungslabor.

Synology DiskStation DS918+ RAID Ausfall: Analyse

Degraded Volume oder crashed Volume bei Synology DiskStation

Nachdem die defekte Synology DiskStation in unserem Labor eingetroffen war, galt es zunächst eine fundierte Schadensanalyse des ausgefallenen RAID-5 Diskarrays zu erstellen. Nach der Feststellung des Schadens am RAID-System der Synology DiskStation kann dann ein abgestimmter Prozess zur Datenwiederherstellung entwickelt werden.

Die Datenträgeranalyse der 4 RAID-Festplatten aus der DiskStation DS918+ ergab bei drei der Laufwerke mechanische Beschädigungen der Magnetschicht der Datenplatten. Bei einer der Festplatten war die Datenschicht durch den Betrieb des Synology NAS im beschädigten Zustand bereits so stark angegriffen, dass eine Reparatur der Festplatte nicht mehr möglich war.

Bei einer anderen RAID Festplatte war es zu einem Defekt an den Schreib-Leseköpfen gekommen, die Datenplatten waren aber noch weitgehend intakt. Somit sollten gute Chancen für ein Auslesen der defekten Festplatte bestehen wenn diese in unserem Reinraum-Labor zuvor rekonstruiert wird.

Der Kunde wurde über die möglichen Optionen zur Datenwiederherstellung der Synology DiskStation DS918+ informiert, welche dann auch im Express-Modus bestätigt wurde.

Als professioneller Datenrettungsdienst haben wir tagtäglich mit solchen oder ähnlich gelagerten Fällen des Datenverlustes zu tun. Wir verfügen über ein breites Spektrum an Technolgien, um eine Datenwiederherstellung auch bei komplizierten Schadensdiagnosen zu ermöglichen und können dabei auf jahrelange Erfahrungen im Umgang mit beschädigten RAID-Systemen und NAS-Konfigurationen zurückgreifen. In den meisten Fällen können 100% der Daten rekonstruiert werden, wenn zuvor keine destruktiven Rettungsversuche unternommen worden sind.
Kostenlose Diagnose anfragen

Datenwiederherstellung Synology DiskStation DS918+ RAID-5

Volume abgestürzt DiskStation DS918+Nachdem der Kunde die Datenwiederherstellung der Synology DiskStation DS918+ beauftragt hatte begannen unsere Techniker sofort mit den notwendigen Arbeiten für die Rekonstruktion der defekten Western Digital Festplatte in unserem Reinraum-Labor.

Die Schreib-Leseeinheit der Festplatte wurde dabei im staubfreien Raum mit Hilfe spezialisierter Datenrettungstools durch eine neue Einheit ersetzt, da die Schreib-Leseköpfe der Festplatte defekt waren und somit keine Daten mehr von den Datenplatten lesen konnten.

Zeitgleich wurden die zwei verbliebenen NAS-Festplatten an spezialisierte Hardware-Imager angeschlossen und die Festplatten-Firmware für das Auslesen der beschädigten Festplatten vorbereitet sowie wichtige Firmware-Module repariert. Das Auslesen der RAID-Festplatten wurde gestartet und nachdem die Arbeiten in unserem Reinraum-Labor an der schwer beschädigten dritten Festplatte abgeschlossen waren wurde auch diese Festplatte für die Datenwiederherstellung an die Datenrettungstools angeschlossen.

Von allen drei NAS-Festplatten konnten hochwertige Laufwerkskopien erstellt werden, einige wenige Sektoren waren nicht mehr lesbar.

Im letzten Schritt wurde auf Grundlage der Laufwerkskopien die vorliegende RAID-Konfiguration der Synology DS918+ ermittelt, wozu z.B. die Stripe-Size zählen. Nachdem alle Parameter der RAID-Konfiguration der DiskStation bekannt waren konnte das RAID-5 in einer virtuellen Umgebung erfolgreich rekonstruiert werden.

Nachfolgend wurde mit der Wiederherstellung der Daten von der DiskStation DS918 begonnen und die Nutzerdaten unseres Kunden wurden auf eine neue externe Festplatte extrahiert.

DiskStation DS918: RAID 5 Datenrettung mit Erfolg

Der Kunde wurde nach Abschluss der Datenrettung bereits am Wochendene über die erfolgreiche Datenrettung seiner Synology Diskstation informiert und die geretteten Daten für die Abholung bereitgestellt.

Unsere Tipps bei Datenverlust Synology DiskStation NAS:

  • Bleiben Sie ruhig und fahren Sie die DiskStation herunter
  • Führen Sie keine Reparaturversuche an den defekten Festplatte der DiskStation oder dem Synology Hybrid RAID (SHR) durch
  • Um Folgeschäden und weiteren Datenverlust zu verhindern sollte kein Rebuild bei einem Synology NAS, keine Dateisystemprüfung und keine Installation von Firmware-Updates erfolgen. Dies kann eine Datenrettung und Datenwiederherstellung der verlorenen Daten einer DiskStation NAS erheblich erschweren.
  • Kontaktieren Sie uns gerne zur kostenfreien telefonischen Beratung oder schicken Sie uns eine Anfrage per Mail.
  • Kennzeichnen Sie die jeweilige Position der einzelnen Datenträger im Synology NAS und übermitteln uns das Gerät zur Analyse und Datenwiederherstellung.

Daten wiederherstellen auch von anderen NAS Servern von Synology:

  • DS1010+
  • DS101j
  • DS106
  • DS106e
  • DS106j
  • DS107+
  • DS107
  • DS107e
  • DS109
  • DS109j
  • DS110j
  • DS111
  • DS112+
  • DS112
  • DS112j
  • DS114
  • DS115
  • DS115J
  • DS1511+
  • DS1512+
  • DS1513+
  • DS1515+
  • DS1515
  • DS1812+
  • DS1813+
  • DS1815+
  • DS2015xs
  • DS207+
  • DS207
  • DS209+ II

  • DS3615xs
  • DS408
  • DS409 slim
  • DS409+
  • DS409
  • DS410
  • DS410j
  • DS411 slim
  • DS411+ II
  • DS411j
  • DS411slim
  • DS412+
  • DS413
  • DS413j
  • DS414
  • DS414J
  • DS414slim
  • DS415+
  • DS415play
  • DS416
  • DS416j
  • DS508
  • DS509+
  • DS710+
  • DS712+
  • DS713+
  • DS715+
  • DS716+

  • DS209+
  • DS209
  • DS209j
  • DS210j
  • DS211+
  • DS211
  • DS211j
  • DS212+
  • DS212
  • DS212j
  • DS213+
  • DS213
  • DS213j
  • DS214+
  • DS214
  • DS214play
  • DS214se
  • DS215+
  • DS215
  • DS215j
  • DS216+
  • DS216
  • DS216play
  • DS216se
  • DS2411+
  • DS2413+
  • DS2415+
  • DS3611xs
  • DS3612xs

Häufige Anfragen bei Problemen mit Synology NAS Servern:

  • Synology NAS Festplatte defekt
  • Synology Hybrid Raid (SHR) ausgefallen degraded
  • kein Zugriff auf Freigaben
  • Synology Server startet nicht mehr
  • LED an Synology NAS rot
  • Synology Server piept oder klickt
  • Synology Volume abgestürzt
  • RAID Volumen gelöscht
  • Freigabe gelöscht
  • Festplatte im Synology Server nicht erkannt
  • Verlust der Arraydaten
  • Löschung oder Veränderung der Konfiguration des RAID-Controllers
  • Datenträger muß formatiert werden

Typische Fehlermeldung bei Festplatten Ausfall im RAID:

RAID offline degraded
RAID kritisch
In degraded mode Read only
Disk crashed DSM