Hitachi (HGST) Festplatten Datenrettung

Sie besitzen ein Festplattenlaufwerk von Hitachi und haben plötzlich keinen Zugriff mehr auf Ihre wichtigen Daten? Ihr Rechner startet plötzlich nicht mehr und meldet sich mit einem schwarzen Bildschirm? Ihre Hitachi-Festplatte gibt nur noch komische Geräusche von sich (klackert, piept, pfeift) oder geht nicht mehr?

Keine Panik! Wir sind auf die Datenrettung und Datenwiederherstellung von Hitachi Festplatten spezialisiert: Egal ob interne oder externe Hitachi-Festplatte, egal ob die Festplatte aus einem Laptop, Notebook, Desktop-Computer oder einem Enterprise Storage System stammt, wir retten Ihre Daten von Festplatten der Firma Hitachi.

Datenwiederherstellung Hitachi HGST FestplatteEs gibt zahlreiche Anzeichen dafür, dass ein Festplatten-Ausfall kurz bevorsteht: Ein plötzlich auftretendes Klackern der Festplatte, ein im Betrieb nicht mehr reagierender Computer (Sanduhr) oder Zugriffsprobleme auf gespeicherte Daten können auf Probleme mit der Festplatte hindeuten.

Oft zeigen sich auch Störungen beim Speichern von Dateien oder beim Aufruf von Verzeichnissen, der Explorer stürzt dann häufig ab oder wird in der Anzeige milchig. In solchen Fällen sollte schnell reagiert werden und eine Analyse der Hitachi-Festplatte durch einen professionellen Datenretter durchgeführt werden. So lange die Festplatte noch korrekt erkannt wird, ist eine Datenrettung von der Hitachi-Festplatte meist noch zu günstigen Preisen möglich.

Festplatten von Hitachi (HGST)

Hitachi-Festplatten zeichnen sich durch ihre Geschwindigkeit und langlebigkeit bei einem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis aus. So werden Hitachi-Festplatten auch gern in Server- und NAS-Systemen eingesetzt, die 24h am Tag in Betrieb sind. Die Produktpalette von Hitachi/HGST ist vielfältig, so gibt es vom Hersteller Enterprise Storage-Systeme, Festplatten für den Betrieb in NAS und Serversystemen, 3.5″ Hitachi-Festplatten für den Betreieb in Heimcomputeren sowie 2.5″ Festplatten für Laptops im Angebot. Auch in vielen externen Festplattengehäusen sind Festplatten von Festplatten zu finden und Hitachi bietet externe mobile Datenträger an.

Datenwiederherstellung von Hitachi (HGST) Festplatten

Doch auch an den hochwertigen Hitachi-Festplatten nagt der Zahn der Zeit. Je nach Gebrauch und individuellem Nutzungsverhalten können die ersten Ausfallerscheinungen bei den Festplatten von Hitachi mal früher oder mal später auftreten. Das Alter einer Festplatte hat aufgrund der Beanspruchung der Festplatten-Mechanik genauso einen Einfluß auf die Lebendsdauer des Datenträgers wie das Nutzungsverhalten, so wird eine Festplatte die viel transportiert wurde und dabei Erschütterungen ausgesetzt war in der Regel schneller versagen als eine Festplatte die wenig bewegt worden ist.

Immer wieder bekommen wir defekte Laufwerke von Hitachi / HGST zur Datenwiederhestellung in unser Labor denn Erschütterungen, Schläge, Stürze, Überspannung, Feuer- oder Wasserschäden können auch bei Hitachi-Festplatten zu Datenverlusten führen. Ebenso kann Materialermüdung der Festplattenmechanik auch bei Festplatten von Hitachi zum Festplatten-Ausfall führen.

Wir bearbeiten häufig Hitachi-Datenrettungsfälle mit Ursachen wie:

  • Laptop ist heruntergefallen, Fehler: CRC, no bootable device, HDD error
  • Buch oder Gegenstände auf Notebook gefallen; Fehler startet nicht mehr und piept
  • Externe Hitachi-Festplatte heruntergefallen; Fehler: piept, klickt, wir nicht erkannt
  • Externe Festplatte macht komische Geräusche (Piepen, Klicken, Pfeifen, Kratzen)
  • Hitachi Festplatte wird nicht mehr erkannt
  • Computer startet nicht mehr; Fehler: CRC, no bootable device, HDD error, SMART error
  • Apple oder Mac hängt beim Apfel, startet nicht
  • Macbook heruntergefallen; Fehler: Beim booten nur Apfel-Symbol, komisches Geräusch, piept, klickt
  • Hitachi Festplatte hat defekte Sektoren
  • HGST Festplatte wird als leer angezeigt
  • Dateien lassen sich nicht öffnen
  • Festplattenschaden nach Überspannung (z. B. durch Gewitter, falsches Netzteil)
  • Hitachi Festplatte defekt, wird nach Sturz nicht mehr erkannt
  • Festplatte nass geworden, ins Wasser gefallen
  • Hitachi Festplatte defekt – Kein Zugriff mehr möglich
  • Partition gelöscht oder neu angelegt
  • Festplatte wurde formatiert
  • Festplatte von Hitachi (HGST) herunter gefallen (Headcrash)

Sturzschäden sind oft wesonders fatal, egal ob es sich um eine Festplatte in einem Laptop handelt oder eine externe Festplatte. Wenn die Festplatte atypische Geräusche macht und der Laptop nicht mehr startet, sollte die Festplatte / der Laptop sofort ausgeschaltet werden, da der weitere Betrieb die Daten unwiederbringlich schädigen kann.

Hitachi Festplatten-Geräusch bei Headcrash: Schalten Sie das Gerät oder die Festplatte sofort aus!

Wenn es erst einmal zu einem Verlust von Daten auf einer solchen Festplatte gekommen ist, wird professionelle Hilfe von einem Datenretter benötigt, um die Festplatte zu reparieren und die verlorenen Daten wieder herzustellen. 030-Datenrettung hat umfassende Erfahrungen und Recovery Know-How mit allen Festplatten-Modellen von Hitachi, egal ob portable Festplatte, interne Laptop-Festplatte oder Netzwerk-Speichern.

In fast allen Fällen von Datenverlust auf Hitachi-Festplatten ist eine Datenrettung möglich: Formatierung, Löschung, mechanisches Versagen, Viren, Head Crash, defekter Schreib-/Lesekopf, Bad Blocks, 0 Spur defekt, Dateisystemschäden, Erschütterung, Sturz und Ähnliches – wir können helfen!

Professionelle und seriöse Datenwiederherstellung

Als in Berlin ansässiges Unternehmen bieten wir den Service der Datenrettung sowohl für Kunden vor Ort in Berlin als natürlich auch für Kunden im gesamten Bundesgebiet an. Durch unsere Expertise für Festplatten-Rekonstruktion, unsere hauseigenen Technologien, unsere moderne Reinraum-Ausstattung und unsere jahrelange Erfahrung sind wir in der Lage, Ihnen in den meisten Fällen Ihre wichtigen Daten wieder herzustellen.

Wir bieten eine Datenrettung für Hitachi-Festplatten unter anderem:



  • HGST Ultrastar A7K2000
  • HGST Ultrastar 7K3000
  • HGST Ultrastar 7K4000
  • HGST Ultrastar 15K600
  • HGST Ultrastar C15K147
  • HGST Ultrastar C10K600
  • HGST Ultrastar C10K1200
  • HGST Ultrastar C10K900
  • HGST Travelstar Z5K500
  • HGST Travelstar Z7K500
  • HGST Travelstar Z5K320
  • HGST Travelstar Z7K320
  • HGST Travelstar 7K1000
  • HGST Travelstar 5K750
  • HGST Travelstar 5K1000
  • HGST Travelstar Z5K1000
  • HGST Travelstar 5K500.B
  • HGST CinemaStar Z7K500
  • HGST CinemaStar Z5K500
  • HGST CinemaStar C5K1000
  • HGST CinemaStar C5K750
  • HGST CinemaStar C5K500
  • HGST CinemaStar Z5K320
  • HGST Endurastar J4K320
  • HGST Deskstar 5K3000
  • HGST Deskstar 5K1000

  • Hitachi Ultrastar A7K2000
  • Hitachi Ultrastar 7K3000
  • Hitachi Ultrastar 7K4000
  • Hitachi Ultrastar 15K600
  • Hitachi Ultrastar C15K147
  • Hitachi Ultrastar C10K600
  • Hitachi Ultrastar C10K1200
  • Hitachi Ultrastar C10K900
  • Hitachi Travelstar Z5K500
  • Hitachi Travelstar Z7K500
  • Hitachi Travelstar Z5K320
  • Hitachi Travelstar Z7K320
  • Hitachi Travelstar 7K1000
  • Hitachi Travelstar 5K750
  • Hitachi Travelstar 5K1000
  • Hitachi Travelstar Z5K1000
  • Hitachi Travelstar 5K500.B
  • Hitachi CinemaStar Z7K500
  • Hitachi CinemaStar Z5K500
  • Hitachi CinemaStar C5K1000
  • Hitachi CinemaStar C5K750
  • Hitachi CinemaStar C5K500
  • Hitachi CinemaStar Z5K320
  • Hitachi Endurastar J4K320
  • Hitachi Deskstar 5K3000
  • Hitachi Deskstar 5K1000





H3IK40003272SA
H3IK40003254SA
H3IK20003272SJ
H3IK20003272SJ2
H3IK20003254SP
H3IK30003272SJ
H3IK30003254SJ
H3IK40003272SJ
H3IK40003254SJ
H3IK30003272SW
H3IK30003254SW
H3IK40003272SW
H3IK40003254SW
H3IK20003272SP
H3IK20003254SJ
H3IK30003272SP
H3IK30003254SP
H3IK40003272SP
H3IK40003254SP
H3IK20003272SE
H3IK20003254SE
H3IK30003272SE
H3IK40003254SE
H3IK20003272SA
H3IK30003272SA
HDS5C1010CLA382
HDS5C1050CLA382
HDS5C3030ALA630
HDS5C3020ALA632
HDS5C3015ALA632
HDS5C4040ALE630
HDS728040PLA320
IC35L060AVVA07
HCC545050A7E380
HCC545032A7E380
HCC545025A7E380
HCC545050A7E380
HCC545032A7E380
HCC545025A7E380
HCC545050A7E680
HCC545032A7E680
HCC545025A7E680
HTS541010A9E680
HTS541010A9E681
HTS541075A9E680
HTS541075A9E681
HTS541064A9E680
HTS547575A9E384
HTS547575A9E381
HTS547564A9E384
HTS547564A9E381
HTS547550A9E384
HTS545050B9A300
HTS545050B9A301
HTS545040B9A300
HTS545040B9A301
HTS545032B9A300
HTS545032B9A301
HTS545025B9A300
HTS545025B9A301
H3IK30003254SE
H3IK40003272SE
HTS723232A7A364
HTS723232A7A361
HTS723232A7A365
HTS723225A7A364
HTS723225A7A361
HTS723225A7A365
HTS543216A7A384
HTS543216A7A381
HTS543216A7A385
HTE543232A7A384
HTE543225A7A384
HTS545032A7E680
HTS545032A7E681
HTS545025A7E680
HTS545025A7E681
HTE545050A7E380
HTE545032A7E380
HTE545050A7E680
HTE545032A7E680
H2IK500854SP
H2IK5001672SP
H2IK1000854SP
H2IK10003272SP
H2IK1500854SP
H2IK500854SE
H2IK5001672SE
H2IK1000854SE
H2IK10003272SE
H2IK1500854SE
HUS724030F14689
HUS724020ALA640
HUS724020F14690
HUS724040ALS640
HUS724040B26885
HUS724040ALS641
HUS724040B26927
HUS724030ALS640
HUS724030B26886
HUS724030ALS641


Der Festplatten-Hersteller Hitachi (HGST)

Die Hitachi Global Storage Technologies Ltd. (kurz HGST) entstand am 1. Januar 2003 aus dem Zusammenschluss der von IBM übernommenen Festplattensparte und der bereits bestehenden Festplattensparte von Hitachi. Hitachi selbst hatte vor dem Zusammenschluss ausschließlich 2,5″-Notebookfestplatten produziert. Mit der Übernahme wurden von nun an unter dem Label HGST auch 3.5″ Festplattenlaufwerke produziert wie etwa die Modellreihen Deskstar, Travelstar, Ultrastar. Durch den Zusammenschluss der Festplattenproduktion entstand der drittgrößte Festplattenhersteller der Welt.
Am 8. März 2012 wurde die Festplattensparte wiederum von Western Digital übernommen, die Festplatten wurden jedoch nach wie vor unter dem Namen von HGST vertrieben. Auf Druck der Kartellbehörden wurden Teile der 3,5″-Fertigung von HGST an Toshiba abgetreten, so dass nun ein Teil der Produktion über Toshiba abgewickelt wird.