SSD wird nicht erkannt – was ist zu tun?

Wird ein Solid State Drive (SSD) plötzlich nicht erkannt heißt es: Ruhe bewahren! Nicht immer muss eine SSD defekt sein oder gleich ein schwerer Schaden am SSD-Controller vorliegen, wenn das Solid-State-Laufwerk vom Betriebssystem oder dem Computer nicht erkannt wird. Das Problem, dass die SSD nicht angezeigt wird, ist eines der häufigsten Probleme, auf das Computeranwender von SSD-Laufwerken stoßen.

Im Gegensatz zu mechanischen Festplatten werden Daten bei SSD Laufwerken nicht auf magnetisierten rotierenden Datenplatten mittels beweglicher Schreib-Leseköpfe gespeichert und gelesen, vielemehr speichern Solid-State-Drives die Nutzerdaten in Flash-Speicherzellen.

SSD Laufwerke sind somit vergleichbar mit ähnlich Flash-Speichern wie USB-Sticks und Speicherkarten, nur dass die SSD Controller und NAND-Speicherzellen sehr viel leistungsfähiger sind. Somit enthalten SSD’s keinerlei beweglichen Teile und macht sie unempfindlich gegen Stöße oder Erschütterungen.

Mechanische Fehler, die einer der häufigsten Ursachen für den Defekt herkömmlicher Festplatten darstellen, lassen sich also bei SSDs nahezu gänzlich ausschließen.

Wenn eine SSD nicht erkannt wird kommen somit nur andere Ursachen in Frage, wie etwa logische Fehler (versehentlich formatierte oder gelöschte SSD Daten), Aufall elektronischer SSD-Komponenten / Überspannung bei SSD, Ermüdung des Materials (Sektorenfehler / Defekte Sektoren bei SSD), Beschädigung der SSD-Firmware oder ein Defekt des SSD-Controllers.

Dennoch lohnt es sich,  einige mögliche Fehlerquellen zu überprüfen, die dazu führen können, dass die SSD im BIOS, im Gerätemanager oder der Datenträgerverwaltung nicht angezeigt wird.

Bei den typischen Ursachen eines SSD-Defekts führt jedoch kein Weg an der Beauftragung einer professionellen SSD Datenrettung vorbei, wenn die SSD nicht erkannt wird und kein Zugriff auf die SSD-Daten möglich ist.

Als Datenrettungsfirma mit über 15 Jahren Erfahrung in der Datenwiederherstellung von defekten Massenspeichern verfügen wir über umfassende Expertise für die SSD Datenrettung wenn das Solid-State-Laufwerk nicht erkannt wird.

Gern führen wir eine fundierte Diagnose Ihres defekten Flash-Speichers durch und klären Sie über die Chancen und Kosten einer Datenrettung von SSD auf.

SSD wird nicht erkannt: Spezialisierte Lösungen helfen, die SSD Daten retten zu können.

Festplatte wird nicht angezeigt

Lösung: SSD wird nicht erkannt – was ist zu tun?

Eine SSD macht alte Rechner wieder flott und beschleunigt im Allgemeinen jede Art von Computer enorm. Doch was ist zu tun, wenn der PC den schnellen Speicher nicht erkennt oder das SSD Laufwerk plötzlich nicht anzeigt? Wir haben nachfolgend einige Lösungsmöglichkeiten zusammengestellt, die dabei helfen können dass das Solid-State-Laufwerk erkannt wird und wieder genutzt werden kann

  • Schritt 1: SSD Verkabelung prüfen

    Der falsche Anschluss, ein defektes SATA-Kabel oder ein kaputter SATA-Anschluss am Mainboard können dazu führen dass ein SSD-Laufwerk nicht erkannt wird. Es sollte somit immer zunächst geprüft werden:

    • Sind Stromkabel und Datenkabel korrekt mit der SSD verbunden und sitzen fest?
    • Mit einem Austausch der Kabel kann gebrüft werden, ob diese defekt sind.
    • Wenn mehrere SATA-Anschlüsse vorhanden sind kann es helfen, die SSD an einen anderen Port anzuschließen. Gleiches gilt für SSD-Laufwerke mit NVMe-Anschluss.
  • Schritt 2: AHCI-Modus aktivieren oder deaktivieren bei SSD

    Durch Aktivierung des AHCI-Modus (Advanced Host Controller Interface) kann die Performance der SSD verbessert werden. Bei älteren Computern kann diese Technik jedoch für Probleme sorgen und man sollte den Modus deshalb im BIOS testweise deaktivieren.

    1. Rufen Sie das BIOS des Rechners auf und setzen den AHCI-Modus auf Disabled oder Deaktiviert. Um in das BIOS zu gelangen reicht i.d.R. ein Druck beziehungsweise das Halten der Taste Entf nach dem Booten. In manchen Fällen erfordert der PC auch einen Druck auf eine Funktionstaste wie F4 oder F10. Genaueres ist dem Handbuch des PCs oder des Mainboards zu entnehmen.
    2. Starten Sie anschließend den PC neu und prüfen, ob die SSD vom Computer erkannt wird.
  • Schritt 3: BIOS aktualisieren

    Auch ein veraltetes BIOS kann dazu führen, dass die SSD nicht erkannt wird. Somit kann kann ein BIOS-Update helfen, was jedoch nur für fortgeschrittene Nutzer empfohlen ist. Sollten Sie noch nie eine Aktualisierung der Hauptplatine vorgenommen haben, raten wir dazu, dies durch einen EDV-Fachbetrieb durchführen zu lassen.

    1. Gehen Sie auf die Internet-Seite des Mainboard-Herstellers und laden Sie sich die aktuellste BIOS-Version für Ihre Mainboad-Revision herunter. Häufig werden auch Tools angeboten, über die ein BIOS-Update auch über Windows angestoßen werden kann.
    2. Installieren Sie die aktuelle BIOS-Version entweder über Windows oder über das derzeit installierte BIOS. Im BIOS gibt es hierfür meist einen Eintrag Tools, über den die Aktualisierung vorgenommen werden kann.
    3. Starten Sie den Rechner neu und prüfen, ob das SSD-Laufwerk nun wieder erkannt wird. Prüfen Sie ggf. nochmals die SATA-Einstellungen bezüglich AHCI im BIOS.

Die SSD wird dennoch nicht angezeigt und Sie müssen die Daten der SSD wiederherstellen?

Wir sind auf die Datenwiederherstellung von defekten externen wie internen Solid State Drives spezialisiert: Egal ob Ihre SSD nicht erkannt wird, die SSD sehr heiß wird, ein Flüssigkeitsschaden am SSD-Laufwerk vorliegt oder einfach kein Zugriff auf die SSD möglich ist.

Wir helfen Ihnen gern, wenn es um die Datenwiederherstellung defekter SSD’s geht.

Wir verfügen über eine branchenführende technologische Ausstattung sowie umfassendes Know-How für die SSD Datenrettung. Unser zertifiziertes Datenrettungsteam erzielt regelmäßig exzellente Ergebnisse bei der Datenrettung von SSD’s aller Marken und Modelle.

Kontaktieren Sie uns, um eine eine Beurteilung des SSD Schadens sowie eine Einschätzung zu den Möglichkeiten und Kosten einer Datenrettung von der defekten SSD zu erhalten.

Gründe, warum eine SSD nicht erkannt wird

Die Ursachen dafür dass eine SSD nicht mehr erkannt oder angezeigt wird sind, wie bereits beschrieben. Wenn eine einfache Fehlerbehebung nicht möglich ist dann liegen meist schwere Beschädigungen am Datenträger vor, die eine professionelle Datenwiederherstelung notwendig machen:

  • SSD Firmware defekt
  • Controller der SSD defekt
  • defekte Speicherzellen / defekte Sektoren bei SSD
  • Schaden an der Elektronik der SSD
  • Logischer Schaden auf SSD
  • SSD am Anschluss defekt (SATA Stecker ausgebrochen)
  • Überspannungsschaden an SSD Laufwerk

SSD Daten retten: Praxisbeispiele

Datenrettung NVMe SSD Samsung 970 EVO 980 960 nicht erkannt

NVMe SSD Datenrettung: Samsung 970 EVO NVMe SSD ist ausgefallen und wird nicht mehr erkannt. Viele Speicherzellen der SSD sind defek und der Controller überhitzt. Die Wiederherstellung der NVMe SSD gelingt und nahezu alle Daten können ausgelesen werden. Daten retten von NVMe SSD erfolgreich!
22. Mai 2021/von admin

Datenrettung TeamGroup L5 Lite SSD defekt nicht erkann

Datenrettung Team Group L5 Lite SSD: Laufwerk nicht mehr erkannt. Auslesen der defekten TeamGroup L5 SSD mit Controller-Schanden gelingt. Daten von der SSD wiederherstellen gelingt mit 100% Ergebnis.
16. März 2021/von admin

Datenrettung Samsung PM851 SSD 500GB

Datenrettung Samsung PM851 SSD: Laufwerk wird nicht erkannt. Die Diagnose lautet Controller-Schaden und defekte Speicherzellen, Daten retten von defekter Samsung PM851 SSD gelingt, Daten auslesen zu 100% erfolgreich abgeschlossen.
14. März 2021/von admin

Datenrettung Intenso SSD Top Performance nicht erkannt

Datenrettung von Intenso SSD: SSD-Laufwerk von Intenso wird nicht erkannt, es liegt ein Controller-Schaden vor. Auslesen der defekten Intenso-SSD mit Datenrettungstools erfolgreich!
23. Februar 2021/von admin

Datenrettung Samsung 850 EVO SSD 500GB

Datenrettung einer Samsung 850 EVO SSD aus Laptop: Die SSD wurde vom Computer nicht mehr erkannt. Samsung-SSD auslesen mit Hilfe spezialisierter Datenrettungstools zu 100% erfolgreich abgeschlossen.
20. Februar 2021/von admin

RAID 0 Daten retten: Datenrettung 2x Intel SSD 320

Daten aus einem RAID 0 retten, nachdem SSD ausgefallen ist. Die Intel SSD wird nicht mehr erkannt, der RAID-Verbund ist nicht erreichbar. Mit Hilfe spezialisierter Datenrettungstools gelingt die Datenrettung.
20. April 2017/von admin
Mehr laden

TESTSIEGER DATENRETTUNG

Denn Datenrettung ist Vertrauenssache!

TESTSIEGER DATENRETTUNG (Erfahrungen unserer Kunden)

Denn Datenrettung ist Vertrauenssache!

030 Datenrettung Berlin
5.0
Basierend auf 276 Rezensionen
Maya Niethard
Maya Niethard
12:40 28 Nov 21
Alles wichtige gerettet! Kompetente Beratung, super Service. Fairer Preis.
Isabelle de Keghel
Isabelle de Keghel
17:10 18 Oct 21
Nach einem Defekt auf der Speicherkarte war ein Großteil der Fotos, die ich im Auftrag meiner Schule von der... Abschlussfeier der zehnten Klassen gemacht hatte, verloren. Eine Katastrophe, denn es ging um mehrere tausend Bilder! Bei meiner Anfrage am Telefon machte die Firma mir keine übertriebene Hoffnung auf eine Rettung der Daten. Sie machte aber sehr schnell eine Analyse der Speicherkarte mit dem Ergebnis, dass die Rettungsaussichten gut sind.Ich erteilte den Auftrag. Die Fotos wurden alle wiederhergestellt, was nicht nur mich, sondern viele Eltern und Schüler_innen glücklich gemacht hat, die sich auf meine Bilder verlassen und gefreut hatten.Die Kommunikation mit der Firma war sehr angenehm, das Vorgehen wurde transparent und freundlich erklärt, die Arbeit war top und schnell, der Preis sehr angemessen. 100prozentige Empfehlung für diese super Firma! Es ging ihr eindeutig um guten Service, nicht darum, möglichst viel Geld zu verdienen!mehr
Jose Brume
Jose Brume
16:56 06 Oct 21
Die SSD-Festplatte meines Laptop hat von einem Tag auf den anderen den Dienst versagt. Eine Datensicherung hatte ich... nicht. Ziemlich dumm.Ich habe die SSD zu 030 Datenrettung geschickt und von ihnen einen Kostenvoranschlag für die Datenrettung bekommen. Nicht billig bei SSD. Eine Sicherung erspart einem diese Kosten.Die Datenrettung hat für alle relevanten Daten geklappt. Preis wie im Kostenvoranschlag.Die Kommunikation war schnell und klar.P.S.: Ich habe mich gewundert über die vielen positiven Bewertungen, war fast ein wenig skeptisch deswegen. Ich muss aber sagen, dass der Service wirklich vertrauenswürdig und transparent ist. Also gebe ich gern volle Punktzahl.mehr
C. G.
C. G.
08:35 23 Aug 21
Vielen Dank! Alle Daten sind gerettet!Ich freu mich total!!!!
Jonas Müller
Jonas Müller
10:16 21 Aug 21
Als Firma hatten wir eine Festplatte von einem unserer Kunden dorthin geschickt. Wir hatten uns nicht viel... erhofft.Herr Sauerhammer hat per Mail als auch am Telefon einen sehr kompetenten und zuvorkommenden Eindruck hinterlassen, sodass wir zukünftige Defekte auch wieder dorthin schicken werden.Wir und auch unser Kunde waren über die zügige Abwicklung und die vollständige Wiederherstellung der Daten überrascht.Hinzu kommt - der Preis ist top!Mehr braucht man nicht sagen. Klare Weiterempfehlung!mehr
Ilona Ketel
Ilona Ketel
10:18 29 Jul 21
Tolle Beratung, tolle Service.Ich kann es nur weiterempfehlen.
Manfred Dießelhorst
Manfred Dießelhorst
06:48 06 Jul 21
Ich möchte mich noch einmal herzlich für die professionelle Bedienung und die annähernd 100 % Datenrettung bedanken.
TJ Mc Fly
TJ Mc Fly
12:03 29 Jun 21
Ich bin einfach nur total begeistert von diesem Unternehmen!Der Schaden an meiner Festplatte war mehr als erheblich:... Die Schreib-/Lese-Einheit der Festplatte war stark beschädigt und es gab schwere Oberflächenschäden an der Datenträgeroberfläche. Zusätzlich wurden Schäden in der Service-Area (Festplatten-Firmware) der Festplatte diagnostiziert.(=Schadensbeurteilung der Firma, wie es in der Mail ausgedrückt wurde, mit der mir vom Stand meiner Festplatte berichtet worden war).Es handelte sich um fast 1T Daten, die gerettet werden mussten!Vom ersten Gespräch an, in dem ich mich zur Datenrettung informieren wollte, wurde mir sehr professionell, äußerst kompetent, freundlich und zuvorkommend und ehrlich entgegengetreten. Mir wurden aufgrund der Erfahrung des Unternehmens gute Aussichten zugesprochen, jedoch nichts versprochen und es wurden keine falschen Hoffnungen gemacht! Der freundlichen Mitarbeiterin am Telefon war es sehr wichtig, mir eine realistische Einschätzung der Situation darzulegen und dass die wirklichen Chancen erst nach einer Prüfung der Festplatte erfasst werden können.Die Beurteilung eben jenes Schadens habe ich oben bereits genannt. Dem folgten eine Step-by-Step-Beschreibung der für die Reparatur notwendigen Schritte und ein Kostenvoranschlag, der vollkommen legitim war! Natürlich hat mich die Reparatur auch hier Einiges gekostet, dafür ist es einfach ein sehr aufwendiges Unterfangen - angesichts der Preisvorschläge anderer Unternehmen, die bis zu 1.500 € gingen, war ich bei der 030 Datenrettung Berlin jedoch in einem weitaus niedrigeren Bereich!Nachdem ich eigentlich zufällig in einer Mail erwähnt habe, dass ich Studentin bin, wies mich der Mitarbeiter von sich aus darauf hin, dass Studenten ein 10%-Rabatt gewährt wird! Erst zog ich eine Ratenzahlung in Erwägung, die auch kein Problem gewesen wäre, wollte dann aber doch alles in einem Rutsch bezahlen. Ein Anteil der Gesamtkosten musste vorab bezahlt werden, da es sich dabei um Ersatzteile handelte, die für die Reparatur notwendig waren - der Restbetrag (und viel größere Anteil der Gesamtkosten) erfolgte erst nach erfolgreicher Datenwiederherstellung.Mir wurde eine voraussichtliche Wartezeit, bis die Datenrettung abgeschlossen sein würde, von 1,5-4 Wochen prognostiziert. Es dauerte etwa 2,5-3 Wochen, da bekam ich die Rückmeldung, dass 97% der Daten wiederhergestellt werden konnten! Ich habe die Gelegenheit bekommen, in einer Liste alle geretteten und auch beschädigten Daten einzusehen, und konnte beurteilen, ob dieses Ergebnis zufriedenstellend für mich war - was es sowas von war!Die Rücksendung an mich erfolgte problemlos. Als ich das Paket vorhin öffnete, in dem mir die neue Festplatte mit meinen geretteten Daten zugesendet worden war, erfolgte eine weitere wundervolle Überraschung: Als Erstes schaute mir eine Tüte mit Ahoj-Brause-Weingummi entgegen, die der Festplatte beigelegt worden war! Das war eine so herzliche, liebe Überraschung, ich freue mich noch immer darüber! Und als ich die Festplatte anschloss, sah ich sogar, dass die beschädigten Daten mit auf der Festplatte vorhanden sind. Ich dachte, dass diese Daten nicht einmal einsehbar seien, doch ich habe sie alle darauf - da beschädigt, natürlich nicht einwandfrei und manche auch gar nicht mehr einsehbar, dennoch reichen manche Daten immer noch aus und es ist schön, dass ich sogar einsehen kann, welche Daten es wären.Jeder, der seine Daten retten lassen muss, sollte hierhin gehen!mehr
Gerald Erdmann
Gerald Erdmann
22:19 17 Jun 21
Schnell, hilfreich und stets auch erklärend, was möglich ist und was nicht. Sehr gute Kommunikation und vor allem:... Fast immer konnten die Daten vollständig gerettet werden! Immer wieder gern, wenn meine Kunden mal wieder das Backup vergessen haben ...mehr
Maria Marhoffer
Maria Marhoffer
15:19 28 May 21
Ich bin wirklich sehr zufrieden. Meine Festplattendaten wurde trotz eines heftigen Schadens und keiner Garantie, ob... diese überhaupt geretten werden können zu 92% wieder hergestellt. Service ist super schnell, professionell und der Preis dafür im Vergleich akzeptabel. Kostenlose Analyse des Schadens und Kostenvoranschlag, Kundenservice ist unkompliziert und professionell. Nur zu empfehlen!mehr
Rüdiger Uszkoreit
Rüdiger Uszkoreit
14:26 28 May 21
Guter, zuverlässiger Service!
Sofia Claudino de Lima
Sofia Claudino de Lima
08:45 26 May 21
Meine HDD-Festplatte hat einen Sturz von 15cm erlitten und war danach unbrauchbar. Ich habe sie sofort eingeschickt und... der schnelle, unkomplizierte Service von 030 Datenrettung Berlin hat meine Daten zu 100% wieder herstellen können. Nur knapp 2 Wochen nach Sturz hatte ich eine neue SSD-Festplatte mit meinen Daten zuhause. Rundum zufrieden, Vielen Dank!mehr
Nächste Bewertungenjs_loader

© Copyright - 030 Datenrettung Berlin GmbH | Mühlenstraße 38 | 13187 Berlin | Germany