Express Datenrettung FestplatteExpress Datenrettung einer externen Toshiba Canvio Festplatte

Eine Express-Datenrettung kann notwendig werden wenn ein wichtiges Kundenprojekt kurzfristig abgeschlossen werden muss, aber plötzlich die Festplatte ausgefallen ist, auf der die Projektdaten gespeichert sind.

Im beschriebenen Fall ging es um ein großes Foto-Projekt, wobei die Bildaten im RAW-Format vorlagen. Insgesamt waren auf der defekten Festplatte rund 500GB an Fotos gespeichert.

Die Toshiba Festplatte (Modell: DTB410) wurde laut Aussage des Kunden noch normal erkannt, sogar die Verzeichnisse wurden noch angezeigt. Ein Kopieren oder Öffnen der Dateien war jedoch nicht möglich.

Da das Projekt am folgenden Tag übergeben werden sollte kontaktierte der Kunde die Datenrettungsexperten von 030 Datenrettung.

Als professioneller Datenrettungsdienst haben wir tagtäglich mit solchen oder ähnlich gelagerten Fällen des Datenverlustes bei Festplatten zu tun. Wir verfügen über ein breites Spektrum an Technolgien, um eine Datenwiederherstellung auch bei komplizierten Schadensdiagnosen zu ermöglichen und können dabei auf jahrelange Erfahrung unserer Datenrettungsexperten zurückgreifen. In den meisten Fällen können 100% der Daten rekonstruiert werden, wenn zuvor keine destruktiven Rettungsversuche unternommen worden sind.
Kostenlose Diagnose anfragen

Express-Analyse zur Datenrettung

Datenwiederherstellung imDatenrettungslLaborNachdem die defekte Toshiba Festplatte MQ04UBF100 zur Datenwiederherstellung in unserem Datenrettungslabor eingetroffen war wurde die Festplatte von unseren Datenrettungs-Experten untersucht.

Es wurde festgestellt dass bei der Festplatte ein schwerer Schaden in der Firmware vorlag, unter anderem war die so genannte G-Liste defekt konnte aber nicht mehr repariert oder geleert werden.

Mit unseren spezialisierten Datenrettungstools konnten wir jedoch einen Zugang zu den Nutzerdaten herstellen.

Die Datenrettungstechniker führten einige weitere Lesetests durch was zu dem Ergebnis führte dass einer der beiden Schreib-Leseköpfe beschädigt sein mußte. Der beschädigte Schreib-Lesekopf der Festplatte las zwar noch, jedoch recht langsam, mit einem Zehntel der normalen Geschwindigkeit.

Eine Datenrettung sollte aber dennoch möglich sein wenn der entsprechende Kopf ausreichend stabilisiert oder aber ausgetauscht wird.

Dem Kunden wurden die Ergebnisse der Datenträger-Analyse übermittelt und das Angebot für die Datenrettung durch ihn bestätigt.

Prozess der Express Festplatten-Rettung I

Datenrettung Toshiba Festplatte defektIn einem ersten Schritt wurde die defekte Festplatte an unsere spezialisierten Datenrettungstools angeschlossen und die Dateisysteminformationen extrahiert.

Dann wurden die von Daten belegten Festplattenbereiche für die Datenwiederherstellung bzw. das Auslesen selektiert und die Datenextraktion auf eine gesunde Festplatte gestartet.

Hierbei wurden zunächst nur die Datenbereiche ausgelesen, die vom intakten Schreib-Lesekopf bedient werden. Der Ausleseprozess war zu 100% erfolgreich.

Nun wurden die Bereiche des beschädigten Schreib-Lesekopfes selektiert und mit dem Auslesen der Festplatte begonnen.

Der Schreib-Lesekopf der Festplatte konnte weitgehend stabilisiert werden, jedoch war die Leserate nach wie vor sehr gering und schwankte durchgängig stark zwischen 0 und 10MB/s.

Express Festplatten-Datenrettung II: Labor

Defekte Festplatte auslesen: Bei dieser Express-Datenrettung wurden nahezu 100% der Daten gerettet. Nur 72 nicht lesbare Sektoren.

Gegen Mitternacht entschieden unsere Techniker, dass die Festplatte in unserem Labor bearbeitet werden muss, um die Deadline des Kunden einzuhalten.

Die Festplatte wurde somit in unserem Reinraum-Labor geöffnet und die schwer beschädigten Schreib-Leseköpfe der Toshiba-Festplatte ersetzt.

Nachdem die Festplatten-Reparatur abgeschlossen war wurde das Laufwerk zum Auslesen der noch fehlenden Datenbereiche wiederum an unsere Hardware-Imager angeschlossen.

Die Labor-Arbeiten zeigten Wirkung, da die Festplatte nun stabil mit rund 80MB/s ausgelesen werden konnte.

Nach einigen manuellen Optimierungen des Ausleseprozesses in Bereichen mit Oberflächenschäden an der Magnetschicht der Festplatte konnten nahezu 100% der Sektoren ausgelesen werden.

Damit war die physische Recovery abgeschlossen und die Nutzerdaten wurden auf eine neue Festplatte wiederhergestellt.

Der Kunde wurde kurz darauf über die erfolgreiche Datenwiederherstellung informiert.

Festplatten-Datenrettung mit Erfolg

Mit unserem Express-Service zur Datenrettung konnten wir in diesem Fall dafür sorgen dass die Projekt-Deadline des Kunden eingehalten werden konnte. Die Datenrettung inklusive Datenträger-Analyse, Labor-Arbeiten und Datenextraktion konnte innerhalb von 12 Stunden abgeschlossen werden, bei einem sehr schweren Schadensbild und mit einem Datenrettungsergebnis von nahezu 100%.

Externe Festplatten: Datenrettung

Wir retten Ihre verlorenen Daten im ISO-zertifizierten Reinraum-Labor der Klasse-100 und unsere Mitarbeiter verfügen über jahrelange Erfahrung in der Datenrettung externer Festplatten. Mit unserem modernen Reinraum-Labor, das mit den modernsten Datenrettungstechnologien ausgestattet ist sowie der umfangreichen Expertise unserer Mitarbeiter zur Datenträger-Analyse und anschließenden Festplatten-Reparatur erreichen wir höchste Erfolgsquoten bei der Datenwiederherstellung auch bei scheren Datenrettungsfällen, bei den Mitbewerber bereits aufgegeben haben.

Unsere Recovery-Experten bearbeiten die Datenrettung Ihrer externen Festplatten auf Wunsch im Express-Service rund um die Uhr, auch an Feiertagen und am Wochenende. So ist sichergestellt, dass die Datenwiederherstellung der externen Festplatte schnellstmöglich abgeschlossen werden kann und Ausfallzeiten so kurz wie nur möglich gehalten werden.

externe Festplatte Daten retten

Datenrettung externe Festplatte: logischer Schaden und Partition verloren

externe Festplatte Elektronik defekt

Daterettung externe Festplatte: Datenwiederherstellung bei Elektronik Defekten, Stromausfall, Überspannung

externe Festplatte Datenrettung nach Sturz

Datenrettung externe Festplatte: Reparatur im Datenrettungslabor bei Headcrash, Sturz, Wasserschaden


Mit unseren spezialisierten Werkzeugen und Techniken sind wir in der Lage auch schwerwiegende Festplatten-Defekte zu reparieren. 030 Datenrettung kann Ihre Daten retten, selbst wenn die externe Festplatte schwere mechanische Beschädigungen aufweist, es zu einem Head-Crash gekommen ist oder ein Defekt der Elektronik vorliegen sollte. Mit unserem mit modernsten Technologien ausgestattetem Reinraum-Labor und dem breiten Expertenwissen unserer Recovery-Spezialisten ist sichergestellt, dass Ihre Daten in guten Händen sind.

Unser professioneller Service zur Datenrettung externer Festplatten eignet sich Laufwerke aller Hersteller. Die Datenwiederherstellung erfolgt unabhängig vom verwendeten Dateisystem oder Betriebssystem.

Wenn Daten auf der externen Festplatte verloren gegangen sind zögern Sie nicht und kontaktieren Sie unsere Datenrettungstechniker:

Kostenlose Diagnose anfragen

Ihre Daten retten: Warum bei 030 Datenrettung?

Ihre Vorteile

  • persönliche Beratung und Betreuung
  • Intensive und fundierte Diagnose
  • Modernes Reinraum-Labor ISO Klasse 100
  • 24/7 Express Service auch am Wochenende
  • Kostenfreie Zweitmeinung zur Datenrettung
  • Datenschutz garantiert

Unsere Datenrettungsdienstleistungen für externe Festplatten

  • Datenrettung aller Dateisysteme (EXT, NTFS, FAT32, HFS+, XFS, APFS etc.)
  • Alle Schnittstellen: SATA, IDE, USB, eSATA, Firewire, Thunderbolt
  • Datenrettung verschlüsselter externer Festplatten (WD Passport / Mybook, TrueCrypt, VeraCrypt, FileVault, Bitlocker, …)
  • Datenwiederherstellung nach Formatieren von externer Festplatte
  • Datenrettung nach Löschen und Überschreiben von Daten
  • Wiederherstellen von Daten bei mechanisch defekter externer Festplatte
  • Datenrettung bei Headcrash, Schleifgeräuschen, Klicken oder Piepsen der externen Festplatte

Datenrettung externer Festplatten:

  • externe Festplatte heruntergefallen oder umgefallen
  • externe Festplatte piept oder fiept
  • Flüssigkeitsschaden bei externer Festplatte
  • klackerde externe Festplatte
  • Sektorenfehler, Bad Blocks
  • 0 Spur kann nicht gelesen werden
  • Fehlermeldung: ungültiger Parameter bei externer Festplatte
  • externe Festplatte muss formatiert werden
  • externe Festplatte ins Wasser gefallen
  • externe Festplatte wird nicht mehr erkannt
  • Festplatte kann nicht gemountet oder eingebunden werden
  • Kurzschluss bei externer Festplatte
  • externe Festplatte verschmort
  • keine Reaktion beim Anschliessen
  • Datenrettung nach Wohnungsbrand oder Feuer
  • E/A oder CRC Fehler bei externer Festplatte
  • Festplatte läuft nicht an / Platte startet nicht
  • Motorschaden bei Festplatte


Typische Ausfallszenarien bei Festplatten-Absturz

Externe Festplatte abgestürzt

Wenn eine Festplatte abgestürzt ist bedeutet dies, dass das Laufwerk nicht mehr erkannt wird. Es kann es sich um eine intern Festplatte aus einem PC oder Laptop handeln, um die Festplatte eines NAS oder Servers mit RAID-Konfiguration oder eine mobile externe Festplatte. Dabei kann es viele Gründe haben, warum eine Festplatte abgestürzt ist.

Kostenlose Diagnose anfragen

Externe Festplatte startet nicht mehr oder Festplatte geht nicht an

Meist liegt die Ursache dafür dass eine Festplatte nicht startet oder nicht anläuft in einem Defekt der Laufwerkselektronik. Es können elektronische Bauteile ausgefallen sein, ein Überspannungsschaden kann vorliegen oder ein Kurzschluss. In manchen Fällen kann aber auch ein Sturz oder Headcrash dazu führen, dass die Festplatte nicht mehr startet - etwa bei einem Motorschaden.

Kostenlose Diagnose anfragen

Externe Festplatte: Schleifen und Kratzen

Schleifende oder kratzende Geräusche sprechen meist für schwerwiegende Beschädigungen an den Oberflächen der Magnetscheiben der Festplatte. Häufig tritt dies auf, nachdem die Festplatte heruntergefallen ist. In solchen Fällen gilt: Sofort abschalten und nicht erneut einschalten! Suchen Sie einen Datenrettungsexperten auf!

Kostenlose Diagnose anfragen

Externe Festplatte klickt oder klackert

Wenn die Platte nur noch klickt oder klackert liegt häufig ein schwerer mechanischer Schaden an den Schreib-Leseköpfen sowie eine Beschädigung der Magnetplatten der Festplatte vor. Meist tritt dieses Verhalten auf, nachdem die externe Festplatte heruntergefallen oder umgefallen ist. Auch hier gilt: Festplatte sofort ausschalten und einen Datenrettungsexperten zur Schadensanalyse aufsuchen. Um Folgeschäden zu vermeiden die Festplatte nicht erneut einschalten!

Kostenlose Diagnose anfragen

Externe Festplatte piept oder fiept

Wenn die externe Festplatte nur noch piepende oder fiepende Geräusche von sich gibt liegt ebenfalls meist ein schwerer mechanischer Schaden vor. Dies kann ein fataler Head-Crash sein, ein Motorschaden oder das Fiepen wird durch das Schleifen der Schreib-Leseköpfe auf den Datenplatten der Festpatte erzeugt. Um Folgeschäden zu vermeiden sollte die Festplatte sofort ausgeschaltet werden und professionelle Hilfe bei einem Datenrettungsdienst gesucht werden.

Kostenlose Diagnose anfragen

Headcrash bei externen Festplatten

Als einen Headcrash bei externen Festplatten wird das Aufschlagen der Schreib-Leseeinheit auf den Datenplatten bezeichnet. Durch einen Headcrash wird meist die Magnetscheibe (Platter) der Festplatte beschädigt und häufig kommt es zu einem Ausfall der Schreib-Leseköpfe. Ursachen eines Headcrash bei externen Festplatten sind meist Sturz, das Umfallen oder Umkippen der Festplatte sowie Erschütterungen oder ein plötzlicher Stromausfall. Nach einem Headcrash bei einer externen Festplatte sollte immer eine fundierte Schadensanalyse von einem professionellen Datenrettungsdienst durchgeführt werden, der die Chancen und den Aufwand einer Datenrettung der externen Festplatte dann beurteilen kann.

Kostenlose Diagnose anfragen