Datenrettung Synology-NAS DiskStation und RackStation bei RAID-Crash, Ausfall von Festplatten

Datenrettung aus Leidenschaft – jetzt Daten von Synology RAID wiederherstellen!

Datenrettung Synology-NAS DiskStation sowie RackStation

Wie kommt es zum Ausfall einer Synology DiskStation oder RackStation?

Synology-Produkte bieten eine leistungsstarke, skalierbare und voll ausgestattete Network Attached Storage-Lösung (NAS), die alle Bedürfnisse kleiner und mittelständischer Unternehmen sowie von ambitionierten Heimanwendern erfüllt. Die unterschiedlichen Systeme verfügen alle über eine einheitliche Firmware, den so genannten DiskStation Manager (DSM), was die Verwaltung von Synology-Netzwerkspeichern vereinfacht und eine Migration zwischen den verschiednenen Systemen erleichtert.

Der DiskStation Manager (DSM) stellt für Konfiguration und Nutzung den Dreh- und Angelpunkt aller Synology-NAS Systeme dar und bietet eine intuitive, web-basierte Verwaltungsoberfläche mit vielen Anwendungen und Diensten an. Je nach Modell und Datenträger-Ausstattung können im DSM verschiedene RAID-Level konfiguriert werden. Die kleinsten 2-Bay Server von Synology bieten die Möglichkeit ein RAID-0 oder RAID-1 aufzubauen, wobei aus Gründen der Datensicherheit nur zum RAID-1 zu raten ist. Bei einem RAID-1 werden die Daten der verwendeten Festplatten transparent gespiegelt. Fällt einer der beiden Festplatten komplett aus, sind die Daten in der Regel noch auf der zweiten Festplatte vorhanden und nach einem Austausch der defekten Festplatte kann wieder normal gearbeitet werden.

Die größeren NAS-Storage-Sytseme von Synology sind in der Lage mehrere Volumes mit unterschiedlichen Raid-Levels zu verwalten (RAID5, 6, 50, 10), womit die Geräte oft als zentraler Speicher für kleine und mittelständische Unternehmen im Einsatz sind und dort zum Teil sehr teure Server-Systeme ersetzen. DSM unterstützt verschiedene RAID-Verfahren, die meisten Anwender nutzen aber das Synology-eigene Raid-System SHR (Synology Hybrid RAID), das sich am einfachsten in Betrieb nehmen lässt und sehr effizient ist.

Nutzt der Anwender beispielsweise für sein Daten-Volume zwei möglichst baugleiche 2TB-Platten im SHR-RAID, bleibt die Gesamtkapazität zwar bei 2TB, er profitiert aber im Fehlerfall von der erzeugten Datenredundanz. Für den Einsatz in NAS-Systemen empfehlen wir ausschließlich Enterprise Festplatten zu nutzen. Diese Kosten im vergleich zu normalen Desktop-Festplatten etwas mehr, sind aber für den 24h-Einsatz in Servern und NAS-Systemen ausgelegt.

Die sehr stabilen NAS-Geräte von Synology bieten in der Regel eine gute Basis für sicheren Datenablage- und Verwaltung. Dennoch kann es auch bei diesen NAS-Systemen vorkommen, dass einzelne Festplatten ausfallen oder die Daten nach einem Firmware-Update nicht mehr zugreifbar sind. Damit ein solcher
Hardware-Defekt nicht erst zu spät bemerkt wird, werden bei den Synology-Geräten akustische Warntöne ausgesendet, um dem Anwender den Handlungsbedarf anzuzeigen.

Was ist zu tun bei einem Datenverlust / Ausfall des Synology NAS?

In fast jedem Fall von Datenverlust kann bei Synology-Systemen durch die Experten von 030-datenrettung eine erfolgreiche Datenrettung durchgeführt werden, unabhängig vom RAID-Level oder Dateisystem. Eine Datenrettung bei einer Synology DiskStation oder anderen Synology Servern hat umso größere Erfolgschancen, je weniger Rettungsversuche bereits im Vorfeld kundenseitig unternommen wurden.

Sollten Sie einen Datenverlust aufgrund einer oder mehrerer ausgefallener Festplatten in Ihrem NAS-Server feststellen, sollten Sie keine Selbstversuche unternehmen, etwa eine Array-Rekonstruktion (Rebuild) oder einen Werksreset durchführen. NAS RAID-Systeme sind sehr komplex und eine Datenrettung erfordert bei Laufwerksdefekten viel Wissen um den Aufbau und die Funktionsweise der einzelnen RAID-Level und die herstellerabhängige Umsetzung. Deshalb sollte eine Datenrettung von NAS-Systemen professionell erfolgen, um weitere Folgeschäden auszuschließen.

Unsere Techniker haben sich über viele Jahre Expertenwissen bei der Rekonstruktion von RAID-Systemen angeeignet. Unsere Mitarbeiter verfügen über umfassendes Know-how über die Rekonstruktion von Festplatten-Verbundsystemen, unabhängig vom verwendeten RAID-Level und dem zugrundeliegenden Dateisystem. In den meisten Fällen konnten unsere Experten die Daten ausgefallener NAS-Systeme komplett rekonstruieren, sofern kundenseitig zuvor keine eigenen Rettungsversuche getätigt wurden.

Sollten Sie auf Ihrem NAS-Server einen Datenverlust bemerkt haben, empfehlen wir Ihnen, eine Diagnose Ihres Synology NAS durch unsere Experten durchführen zu lassen.

Datenrettung Synology DiskStation RAID Crash

Datenverlust bei Synology NAS-Systemen: Wir retten Ihre Daten von NAS-Speicher-Systemen!

RAID-Systeme bestehen aus zwei oder mehr physikalischen Festplatten, die zu einem logischen Laufwerk zusammengefasst werden. Dieses logische Laufwerk erlaubt auf der einen Seite eine insgesamt höhere Speicherkapazität und auf der anderen Seite einen höheren Datendurchsatz als eine einzelne physikalische Festplatte.
Bei RAID-Systemen außer RAID-0 werden redundante Informationen (mehrfache Speicherung von Informationen) erzeugt, damit im Falle eines Ausfall einzelner Komponenten das RAID als ganzes seine Funktionalität behält und somit weiterbetrieben werden kann. Dennoch kann ein Ausfall meherer Festplatten zu einem Datenverlust führen, aber auch der Ausfall einer Festplatte kann zu einem Inkonsistenten System oder dem Komplettausfall des Netzwerkspeichers führen.

In den NAS-Geräten von Synology kommt in der Regel ein klassisches Software-RAID auf Linux-Basis zum Einsatz, insbesondere sind dies folgende RAID-Level:

  • RAID 0 (mindestens 2 Festplatten erforderlich)
  • RAID 1 (mindestens 2 Festplatten erforderlich)
  • RAID 10 (ab 4 Festplatten)
  • RAID 5 (ab 3 Festplatten)
  • RAID 6 (ab 4 Festplatten)
  • RAID 50 (ab 6 Festplatten)
  • RAID 51 (ab 6 Festplatten)
  • JBOD

Die Kosten für die NAS-Datenrettung hängen von der Schwere des Schadens sowie der vorliegenden Komplexität des Festplatten-Verbundes ab; bitte kontaktieren Sie uns oder füllen unser Auftragsformular zur kostenlosen Analyse Ihres NAS-Speichers aus – wir melden uns umgehend bei Ihnen!

Sie benötigen eine Synology Datenrettung oder RAID Reparatur?

Wir sind als professioneller Datenrettungsdienst auf die Datenwiederherstellung von defekten Synology RAID Systemen spezialisiert: Egal ob die Synology DiskStation im Netzwerkt nicht erkannt wird, es in der DiskStation zum Ausfall von Festplatten gekommen ist oder nach einem Firmware-Update kein Zugriff auf den Synology Speicher mehr möglich ist. Wir helfen Ihnen gern, wenn es um die Synology Datenwiederherstellung geht.

Mit modernem Reinraum-Labor vor Ort, branchenführender technologischer Ausstattung zur RAID-Datenrettung und dem umfangreichen Know-How unserer Datenrettungstechniker erzielen wir exzellente Ergebnisse bei der Datenrettung von Netzwerkspeichern aller Marken und Modelle. Kontaktieren Sie uns für eine Einschätzung Ihres Synology-Datenverlustes!

Wir retten Daten aller Synology NAS Modelle u.a.

  • Bleiben Sie ruhig und fahren Sie die Synology DiskStation herunter
  • Führen Sie keine selbstständigen Reparaturversuche an den defekten Festplatte durch
  • Um Folgeschäden und weiteren Datenverlust zu verhindern sollte kein Rebuild, keine Dateisystemprüfung und keine Installation von Firmware-Updates erfolgen. Dies kann eine Datenrettung und Datenwiederherstellung der verlorenen Daten vom Synology NAS erheblich erschweren.
  • Kontaktieren Sie uns gerne zur kostenfreien telefonischen Beratung oder schicken Sie uns eine Anfrage per Mail.
  • Kennzeichnen Sie die jeweilige Position der einzelnen Datenträger im Synology NAS und übermitteln uns das Gerät zur Analyse und Datenwiederherstellung.

Fragen und Antworten zur Synology Datenrettung

Grundlage einer jeden NAS Datenrettung ist eine fundierte Analyse. In den meisten Fällen ist eine Datenrettung vom Synology NAS auch bei einem fatelen RAID-Crash möglich, wenn keine destruktiven Selbstversuche unternommen worden sind. Je weniger am Zustand des defekten RAID verändert worden ist, desto höher stehen die Chancen für eine Datenwiederherstellung der Synology NAS. Kontaktieren Sie uns im Falle eines Datenverlustes, wir beraten Sie gern!

Ja, in den meisten Fällen ist eine Datenwiederherstellung nach einem fehlgeschlagenen Firmware-Upgrade (DSM) möglich. Meist wird allerdings ein solcher Fehler durch Beschädigungen an den Festplatten verursacht, weshalb das DSM-Update der NAS nicht gelingt. Es ist also in jedem Fall eine fundierte Diagnose der Ursachen notwendig.

Nein. Auch wenn bei der Datenwiederherstellung eines NAS mit defekten Festplatten die Laufwerke in unserem Reinraum-Labor rekonstruiert werden so sind diese Festplatten nach Abschluss der NAS Datenrettung nicht weiter nutzbar. Das Auslesen der NAS-Festplatten wird mit spezialisierten Hardware-Imagern durchgeführt und es sind meist umfangreiche Firmware-Anpassungen notwendig, um eine Datenwiederherstellung überhaupt von diesen Festplatten noch realisieren zu können.

In den meisten Fällen können wir auch dann noch eine Datenrettung des Synology NAS vornehmen, wenn meherer Festplatten des RAID-Volume ausgefallen sind. Um die Chancen einer Datenwiederherstellung der defekten DiskStation oder RackStation bewerten zu können ist eine fundierte Diagnose durch unsere Recovery-Experten notwendig. Diese wird bei schweren Festplatten-Defekten des NAS in unserem zertifizierten Reinraum Labor durchgeführt.

Wenn der NAS-Server von Synology dauerhaft piept so deutet dies auf einen Hardware-Schaden am NAS oder den Festplatten hin. So kann es zum Ausfall des Gehäuselüfters gekommen sein oder ein Schaden an den Festplatten des NAS vorliegen. Fahren Sie die NAS herunter oder schalten Sie aus und kontaktieren Sie unsere Recovery-Experten für eine fundierte Einschätzung des Schadens.

Wenn ein oder mehrere LED Lampen an der Synology NAS rot blinken dann liegt meist ein Festplattendefekt bei den entsprechenden NAS Festplatte vor. Fahren Sie die DiskStation / RackStation herunter oder schalten das NAS aus und kontaktieren Sie uns für eine fundierte Schadensdiagnose Ihres Servers.

Prinzipiell können die Festplatten auch in ein funktionierendes Synology Gehäuse umgebaut werden, allerdings ist dies mit einem Risiko für die Daten verbunden! Eine Festplatten-Migration kann nur gelingen, wenn es sich um ein absolut identisches Gerät mit identischer Firmware-Version handelt und die Reihenfolge der Festplatten nicht verändert wird. Bei wichtigen Daten raten wir generell von Experimenten dieser Art ab, denn einmal überschriebene Synology Daten können auch professionell nicht wieder hergestellt werden.

Wenn ein Synology NAS im Netzwerk nicht mehr gefunden wird, so liegt meist ein Hardware-Schaden an den Festplatten vor. Aufgrund des Festplatten-Defekts kann das Betriebssystem (DSM) des NAS gar nicht mehr starten oder bestimmte Dienste der Synology starten nicht. Als Folge wird das NAS im Netzwerk nicht mehr angezeigt und ein Zugriff auf die DiskStation bzw. RackStation ist nicht mehr möglich. Eine Datenwiederherstellung kann aber in den meisten Fällen durchgeführt werden.

Load More

Datenrettung Turbostation TS-853

Datenrettung QNAP Turbo Station TS-853A

Daten von QNAP Turbo Station TS-853A retten: Festplatten in QNAP ausgefallen, das RAID 6 startet nicht mehr. Eine professionelle Datenrettung kann das RAID-Array reparieren und die Daten werden ausgelesen.
Datenrettung QNAP TurboStation TS431

Datenrettung QNAP TS-419PII

QNAP TurboStation TS431 startet nicht mehr, mehrere Festplatten sind ausgefallen. Die TurboStation ist im Netzwerk nicht mehr zu finden. Die Datenwiederherstellung wird erfolgreich durchgeführt.

HP ProLiant DL380 Datenrettung nach RAID Crash

Datenrettung HP Proliant Server DL380: Defekt mehrerer Festplatten im HP RAID-Array, Physical drive has failed, logical drive has failed and cannot be used. Daten retten aus HP RAID 10 erfolgreich.
Datenrettung Synology DiskStation DS918

Datenrettung Synology DiskStation DS918+

Datenrettung Synology DiskStation DS918+: Fataler Festplatten-Defekt führt zu einem RAID-Crash. Das Volume der Synology ist abgestürzt. Eine Datenwiederherstellung des RAID gelingt.
Datenrettung Dell PowerEdge

Datenrettung Dell PowerEdge Server 4350

Datenrettung von Dell PowerEdge Server: Festplatten ausgefallen, RAID crash / degraded, kein Zugriff auf Freigaben mehr. Eine Datenwiederherstellung des DELL RAIDs im Datenrettungslabor erfolgreich.
Datenrettung Fujitsu Primergy Server

Datenrettung Fujitsu PRIMERGY Server RX300

Datenrettung Fujitsu PRIMERGY Server: RAID 0 ausgefallen, Festplatten defekt. Die vmWare Instanzen starten nicht mehr. Wiederherstellung der Fujitsu PRIMERGY Serverdaten erfolgreich.
Apple Fision Drive Daten retten

Datenrettung Fusion Drive: Apple iMac

Der iMac startet nicht mehr vom Fusion Drive, die Festplatte ist defekt. Fusion Drive auslesen bei einem Hardware-Defekt gelingt nach einer Festplatten-Reparatur in unserem spezialisierten Datenrettungslabor.

Kundenmeinungen zum Service

Denn Datenrettung ist Vertrauenssache!

Jens Römisch
Jens Römisch
19:43 21 Jan 20
Vielen lieben Dank für die schnelle und nahezu 100% Wiederherstellung unserer Daten. Es lief alles sehr unkompliziert und freundlich kompetent. Sollten wir jemals wieder Probleme haben greifen wir jederzeit erneut auf Ihre Dienste zurück.mit freundl. Grussmehr
Anka Scholze
Anka Scholze
15:02 14 Jan 20
Super kompetente, schnelle und unkomplizierte Hilfe. Konnte meine verloren geglaubten Daten wiederherstellen. Vielen Dank dafür!!! Werde Sie weiterempfehlen.mehr
Silke Huber
Silke Huber
09:37 19 Dec 19
Toller Service, netter Kontakt. Fundierte Lösung und akzeptabler Preis. Auch die Bearbeitungszeit ohne Express mit grade mal 2 Wochen kurz vor Weihnachten durchaus in Ordnung. Wir sind überglücklich, dass wir unsere ganzen Familienfotos wiederhaben und bedanken uns recht herzlich bei Ihrem Team.mehr

© Copyright - 030 Datenrettung Berlin | Mühlenstraße 38 | 13187 Berlin | Germany