All posts tagged Headcrash Festplatte

Festplatte retten: LaCie Porsche Design AR25U3

Datenrettung LaCie Porsche Design: Festplatte wird nicht erkannt

Lacie Festplatte wird nicht erkannt Daten rettenWir bekommen häufig den Auftrag, die Daten von externen LaCie Festplatten zu retten, so auch indiesem Datenrettunugsfall.

Eine Datenrettung der LaCie Porsche Design (AR25U3) wurde notwendig, da die Festplatte vom Computer nicht mehr erkannt und angezeigt wurde. Die Kundin hatte die defekte Festplatte an verschiedenen Rechnern angeschlossen, die LaCie Festplatte wurde aber nicht angezigt, obwohl die LED der Festplatte blinkte und der Motor der Festplatte anlief.

So kontaktierte die Kundin die Datenrettungsexperten von 030-Datenrettung, um eine kostenfreie Diagnose Ihrer defekten Festplatte durchführen zu lassen und die Daten dann professionell von der defekten Festplatte retten zu lassen.

Kostenlose Diagnose anfragen

In den Geräten der Firma LaCie stecken in der Regel Festplatten von Seagate, es handelt sich dabei um die „Premium-Marke“ von Seagate und richtet sich dabei vor allem an Nutzer, denen am Design der Geräte gelegen ist. Deshalb sind Festlatten von LaCie auch in der Apple-Welt sehr beliebt und genießen einen guten Ruf. Im konkreten Datenrettungsfall war im Gehäuse der defekten LaCie Porsche Design (AR25U3) eine 500Gbyte Seagate Momentus Festplatte eingebaut, auf die nun weder per USB Anschluss noch über den SATA Anschluss ein ZUgriff auf die Daten möglich war.

Die LaCie Porsche Design Mobile Drives P9220 und P9223 verfügen über ein ebenso schickes wie solides Aluminiumgehäuse. Das LaCie Porsche Design Mobile Drive P’9223 ist für Apple-Rechner konzipiert und basiert im Gegensatz zur P’9220 auf USB-3.0-Hardware neueren Datums, die ab Mac OS 10.8 nativ unterstützt wird. Für den Einsatz der P’9220 muss man auf dem Mac dagegen erst Treiber installieren.

Analyse zur Datenrettung (externe Festplatte LaCie Porsche Design)

Seagate Momentus Daten rettenBei der Datenträger-Diagnose überprüften wir zunächst die Laufwerkselektronik der defekten Festplatte auf Probleme. Hierbei wurde festgestellt, dass die Kontakte zu der Schreib-Leseeinheit stark korrodiert waren. Die Kontakte der Festplatte wurden deshalb in einem ersten Schritt gereinigt, um einen guten Kontakt und damit stabilen Festplatten-Betrieb sicherzustellen.

Andere Festplatten-Defekte an der Elelktronik der LaCie Festplatte wurden nicht gefunden, so daß in einem nächsten Schritt mit unseren spezialsierten Technologien die Festplatten-Firmware, die SMART-Werte und Defekt-Listen überprüft wurden. Hierbei stellte sich dann heraus, dass die Festplatte mechanische Probleme in Form von Sektorenfehlern, Oberflächneschäden an den Datenplatten und beschädigungen in der Service Area aufweist, die dafür verantwortlich sind, dass die Festplatte nicht mehr erkannt wird.

Bei der genaueren Analyse der Defekt-Listen, in denen nicht mehr lesbare Sektoren protokolliert werden wurde festgestellt, daß der größte Teil der Defekte den zweiten Schreib-Lesekopf betreffen. Beim Auslesen der defekten Festplatte muss deshalb besonders bei der Benutzung des entsprechenden Schreib-Lesekopfes besonders vorsichtig vorgegangen werden, damit dieser während der Datenrettung nicht aufgrund von Oberflächenschäden ausfällt.

Die verschiedenen Festplatten-Fehler sind sicherlich Ursache des Alters der Festplatte sowie viele Transportvorgänge und die langjährige Nutzung der Festplatte, mit der die Kundin immerhin viele Jahre sehr zufrieden war.

Datenwiederherstellung von defekter LaCie Festplatte Porsche Design

Nachdem die Analyse der defekten LaCie-Festplatte abgeschlossen war machten sich die Techniker an die Wiederherstellung der Daten der Festplatte. Um wieder Zugriff auf die Nutzerdaten zu erhalten wurde zunächst die Service Area und der in dieser gespeicherte Microcode restauriert. Zusätzlich wurden einige Veränderungen an der Firmware der Festplatte vorgenommen um das Auslesen der defekten Festplatte zu optimieren und den Betrieb insgesamt zu stabilisieren.

Nach Abschluss dieser vorbereitenden Festplatten-Reparaturen konnte ein stabiler Zugang zu den Nutzerdaten hergestellt werden und die Daten der Kunden selektiert. Mit Hilfe unserer spezialisierten Technologien zur Datenrettung konnten dann über 99% der belegten Festplattensektoren der LaCie HDD ausgelesen werden und somit ein sehr gutes Datenrettungsergebnis hergestellt werden.

Die geretteten Daten der defekten Festplatte wurden auf einen neuen Datenträger übertragen und die Kundin über die erfolgreiche Wiederherstellung Ihrer Daten informiert.

Datenrettung mit Erfolg

Trotz verschiedner Defekte konnten wir auch in diesem Datenrettungsfall nahezu alle Daten wiederherstellen. Umfangreiche Laborabeiten waren für die Reparatur der defekten Festplatte glücklicher Weise nicht notwenig, was sich auch im günstigen Preis der Datenrettung wiederschlug, den wir der Kundin machen konnten.

Häufige Anfragen bei Problemen mit LaCie-Festplatten:

  • externe LaCie Festplatte defekt
  • LaCie Festplatte wird vom Computer BIOS nicht erkannt
  • externe LaCie Festplatte macht komische Geräusche
  • LaCie Festplatte piept
  • LaCie-Festplatte mit Headcrash
  • Kurzschluss und Überspannung, Falsches Netzteil angeschlossen an externer LaCie HDD
  • LaCie Festplatte heruntergefallen, vom Schreibtisch gefallen
  • Das Betriebssystem meldet, dass die Festplatte formatiert werden muss
  • CRC-Fehler bei Anschluss einer externen LaCie Festplatte
  • E/A Fehler bei Festplatte
  • Festplatte nicht erkannt
  • LaCie Festplatte piept oder klickt
  • Ordner werden nicht angezeigt
  • Datenträger muß formatiert werden
  • Festplattendienstprogramm zeigt LaCie nicht an
  • Festplattendienstprogramm kann Festplatte nicht reparieren

Daten wiederherstellen auch von externen LaCie-Festplatten:

  • LaCie Brick Desktop Hard Drive
  • LaCie d2 Quadra Hard Drive eSATA
  • LaCie mini Hard Drive
  • LaCie mini
  • LaCie Hard Drive, Design by F.A. Porsche
  • LaCie Design by F.A. Porsche
  • LaCie d2 eSATA II 3Gbits Hard Drive
  • LaCie d2 Hard Drive Extreme
  • LaCie Big Disk Extreme
  • LaCie Big Disk
  • LaCie Bigger Disk Extreme
  • LaCie Mobile Hard Drives
  • LaCie Little Big Disk
  • LaCie Rugged
  • LaCie Porsche Design P’9230
  • LaCie FUEL 1TB Wireless
  • LaCie Porsche Design P’9233
  • LaCie Porsche Design Slim P’9223
  • LaCie Porsche Design Slim P’9223
  • LaCie Limited Edition
  • LaCie Minimus

Datenrettung Seagate Momentus Thin: heruntergefallen

Seagate Momentus Datenrettung: Festplatte heruntergefallen und piept

Momentus thin heruntergefallen Daten rettenIn diesem Fall war dem Kunden seine Seagate-Festplatte heruntergefallen und diese wurde nach dem Sturz nicht mehr vom Computer erkannt. Die Festplatte machte komische Geräusche, wenn Sie an den Computer angeschlossen wird. Die Seagate Momentus Thin Festplatte piept beim Anschließen und läuft nicht an teilte uns der verzweifelte Kunde mit. Eine Datenrettung der Seagate Festplatte war dringend notwendig, da der Kunde auf dieser Festplatte wichtige geschäftliche Daten gespeichert hatte.

Ursprünglich stammte die Seagate Festplatte aus einem Laptop, der Kunde hatte Sie jedoch in ein externes Festplattengehäuse eingebaut und nutzte die Festplatte als externe Festplatte. Die Seagate Festplatten der Momentus Thin Baureihe finden aufgrund Ihrer geringen Bauhöhe häufig in Laptops und Ultrabooks verwendung sind aber gegen Stöße, Schläge und Stürze sehr empfindlich.

Analyse zur Datenrettung (Seagate Momentus Thin ST500LT012)

Seagate-Momentus-piept-daten-rettenAufgrund der Angaben des Kunden wurde die Seagate Festplatte sofort in unserem Reinraum-Labor untersucht. Ein Schnelltest von defekten Festplatten sollte unterbleiben, wenn bekannt ist dass die Festplatte einen Sturz oder andere schwere Erschütterungen erlitten hat. Wird eine solche Festplatte erneut in Betrieb genommen, ohne vorher zu prüfen, ob eventuell Beschädigungen an den Schreib-Leseköpfen vorliegen, so kann dies zu schweren Folgeschäden in Form von Kratzern an den Datenplatten führen.

Dies kann so weit gehen, dass eine Datenrettung nicht mehr möglich ist. Im vorliegenden Datenrettungsfall der Seagate Momentus Thin Festplatte wurde festgestellt, dass es durch den Sturz zu einem Headcrash gekommen war. Die Schreib-Leseköpfe waren auf den Datenplatten aufgeschlagen und auf diesen hängen geblieben. Dadurch dass die Schreib-Leseköpfe an den Datenplatten hafteten konnte der Motor der Festplatte nicht mehr starten und die Festplatte piept.

Durch einen Headcrash kommt es häufig neben dem eigentlichen Schadensbild zu einer Beschädigung der Schreib-Leseeinheit und Oberflächenschäden an den Datenplatten der Festplatte. In unserem Reinraum-Labor verfügen wir jedoch über die entsprechenden Werkzeuge um einen solchen Datenrettungsfall zu lösen.

Datenwiederherstellung von defekter Seagate Momentus Festplatte

Nachdem die Analyse der defekten Seagate-Festplatte abgeschlossen war machten sich die Techniker an die Wiederherstellung der Daten. Hierfür wurde die Schreib-Leseeinheit mit Hilfe spezialisierter Werkzeuge zunächst behutsam von den Datenplatten getrennt. Die Schreib-Leseeinheit wurde danach mikroskopisch untersucht, um festzustellen, wie stark sie beschädigt ist und ob sie sich ggf. nach einer speziellen Reinigung noch zur Datenrettung verwenden läßt.

In diesem Fall hatten wir Glück denn die Schreib-Leseeinheit war weder verbogen noch war sie stark durch Abrieb verunreinigt. Nach einer Reinigung konnte die Schreib-Leseeinheit wieder eingesetzt und der Datenrettungsprozess begonnen werden. Aufgrund der zu erwartenden Oberflächenschäden mußte der Prozess der Datenextraktion dauerhaft überwacht und optimiert werden, das Ergebnis der Datenwiederherstellung von der Seagate Momentus-Festplatte war dann sehr gut – es konnten trotz des schweren Schadensbildes 100% der Daten ausgelesen werden.

Datenrettung mit Erfolg

Der Kunde wurde nach nur einem Tag der Bearbeitung über die erfolgreiche Datenrettung seiner defekten Seagate-Festplatte informiert. Die Daten der defekten Seagate Festplatte wurden auf eine Sicherungsfestplatte übertragen die der Kunde kurze Zeit später abholen konnte.

Daten wiederherstellen auch von anderen Seagate-Festplatten:

  • Seagate Momentus (u.a. ST9500420AS, ST9500420ASG, ST9320423AS, ST9320423ASG)
  • Seagate Momentus Thin (u.a. ST500LM024, ST500LM021, ST500LT015, ST905003N1A1AS)
  • Seagate Barracuda 7200.14 (u.a. ST1000DM003 ST1500DM003 ST2000DM001 ST3000DM001)
  • Seagate Barracuda LP 5900 (u.a. ST3500412AS ST31000520AS ST31500541AS ST32000542AS )
  • Seagate Barracuda ES
  • Seagate Constellation 2 (u.a. ST9500621NS ST9500620NS ST9250611NS ST9250612NS ST9250610NS)
  • Seagate Constellation ES.3
  • Seagate Pipeline HD
  • Seagate Barracuda 7200.11 (ST3500320AS, ST3500620AS, ST3500820AS, ST3640330AS, ST3640530AS, ST3750330AS, ST3750630AS, ST31000340AS)
  • Seagate Momentus 5400.6

Häufige Anfragen bei Problemen mit Seagate-Festplatten:

  • externe Seagate Festplatte defekt
  • Seagate Festplatte wird vom Computer BIOS nicht erkannt
  • externe Seagate Festplatte  macht komische Geräusche
  • Seagate Momentus piept
  • Seagate-Festplatte mit Headcrash
  • Kurzschluss und Überspannung, Falsches Netzteil angeschlossen an externer Seagate HDD
  • Seagate Festplatte heruntergefallen, vom Schreibtisch gefallen
  • Das Betriebssystem meldet, dass die Festplatte formatiert werden muss
  • CRC-Fehler bei Anschluss einer externen Seagate Festplatte
  • E/A Fehler bei Festplatte
  • Festplatte nicht erkannt
  • Seagate Festplatte piept oder klickt
  • Ordner werden nicht angezeigt
  • Datenträger muß formatiert werden
  • Seagate BSY fix, 0 lba

Typische Fehlermeldung bei Seagate-Festplatten mit Firmware-Defekt:

ProcessRWError -Read-   at LBA 00132260  Sense Code=43110081
SIM Error

DOS: MAGIC CONFIG NUMBER MISMATCH
(DOS) Table Read FAIL
No HOST FIS-ReadyStatusFlags

Datenrettung Toshiba Festplatte Canvio Basics 3TB

Toshiba Canvio Basics wird nicht erkannt: professionelle Datenrettung

Toshiba Festplatte Datenrettung Daten rettenBei diesem Datenrettungsfall kam ein Kunde aus Berlin zu uns, dessen Toshiba Canvio Basics Festplatte nicht mehr vom Computer erkannt wurde.

Die Festplatte war dem Kunden heruntergefallen, anfangs wurden noch einige Ordner angezeigt dann fing die Festplatte an komische Geräusche zu machen und wurde von dem Computer nicht mehr erkannt. Der Kunde versuchte es noch an einigen anderen Rechnern, aber die Toshiba-Festplatte wurde nicht mehr angezeigt.

Auf der Festplatte waren viele Bilder, Videos und wichtige Arbeitsdateien gespeichert, auf die der Kunde nun keinen Zugang mehr hatte und so kontaktierte er die Experten von 030 Datenrettung. Bei der Festplatte des Kunden handelte es sich um eine externe Festplatte von Toshiba, die ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis bieten und mit einer Kapazität von ganzen 3 TB sehr viel Speicher für eine mobile Festplatte bieten.

Analyse zur Datenrettung (Toshiba Canvio Basics)

Die Datenrettungs-Experten von 030-Datenrettung.de untersuchten die Festplatte zunächst im berliner Datenrettungslabor. Dabei wurde festgestellt, daß die Schreib-Leseeinheit für einen Sturzschaden noch in einem sehr guten Zustand war. Lediglich einer der acht Schreib-Leseköpfe wies einige Beschädigungen auf, es bestand jedoch durch diesen keine erweiterte Gefahr für die Datenplatten. Die Datenplatten der Festplatte selbst erschienen weitgehend intakt, so daß für eine Datenrettung gute Aussichten bestanden.

Toshiba-Canvio-Basics-3TB-datenrettung-klicktNach der Untersuchung im Labor erstellten die Datenrettungsexperten zunächst eine Sicherung der Festplatten-Firmware. In einem weiteren Schritt wurden die Schreib-Leseköpfe der Toshiba Canvio Basics Festplatte auf Ihre Funktion geprüft wobei bestätigt wurde, dass einer der Schreib-Leseköpfe beschädigt ist. Die Datenrettungstechniker extrahierten deshalb zunächst soweit möglich alle Daten, die mit den noch funktionsfähigen Schreib-Leseköpfen auszulesen waren.

Das Ergebnis war leider noch nicht befriedigend und der Kunde stimmte dem Austausch der Schreib-Leseköpfe im Reinraum-Labor zu. Hierdurch sollte dann das maximal Mögliche an Daten von der defekten Festplatte zu gewinnen sein.

Prozess der Datenrettung

Toshiba-Canvio-Basics-daten-retten-datenrettungDie Techniker tauschten im Reinraum-Labor die Schreib-Leseköpfe der Toshiba Canvio Basics Festplatte gegen eine intakte Baugruppe aus und überprüften hierbei die Datenplatten, die Luftfilter und das allgemeine Erscheinungsbild der Festplatte: Alle Parameter sahen gut aus, so dass davon auszugehen war, dass die Labor-Arbeiten zu einer erfolgreichen Datenrettung führen sollten.
Im zweiten Schritt wurden die noch fehlenden Datenbereiche mit unseren spezialisierten Datenrettungstechnologien extrahiert. Danach wurde das Ergebnis der Datenextraktion überprüft und es bestätigte sich, dass mit den neuen Schreib-Leseköpfen alle Daten unseres berliner Kunden gerettet werden konnten. Wir informierten den Kunden über die Erfolgreiche Datenrettung und baten Ihn, seine Sicherungsfestplatte zu uns zu bringen, damit wir seine Daten überspielen können.

Datenrettung mit Erfolg

Am folgenden Tag konnte der Kunde seine geretteten Daten in unserem Büro prüfen und war dann sehr froh, daß 030-Datenrettung alle seine Fotos, Dokumente und Dateien retten konnte.

Wir retten auch Ihre Daten von anderen externen Toshiba Festplatten:

  • Toshiba Canvio Desk
  • Toshiba Canvio for Desktop
  • Toshiba Canvio Basics
  • Toshiba Canvio Ready
  • Toshiba Stor.E Canvio Alu
  • Toshiba Stor.E Basics
  • Toshiba Stor.E Canvio Connect
  • Toshiba Canvio Plus
  • Toshiba Stor.E Slim
  • Toshiba Stor.E Slim for Mac

Häufige Anfragen bei Problemen mit Toshiba-Festplatten:

  • externe Toshiba Festplatte defekt
  • Toshiba Festplatte wird vom Computer BIOS nicht erkannt
  • externe Toshiba Festplatte  macht komische Geräusche
  • Toshiba-Festplatte mit Headcrash
  • Kurzschluss und Überspannung, Falsches Netzteil an externer Toshiba HDD
  • Toshiba Festplatte heruntergefallen, vom Schreibtisch gefallen
  • Das Betriebssystem meldet, dass die Festplatte formatiert werden muss
  • CRC-Fehler bei Anschluss einer externen Toshiba Festplatte
  • E/A Fehler bei Festplatte
  • Festplatte nicht erkannt
  • Toshiba Festplatte piept oder klickt
  • Ordner werden nicht angezeigt
  • Datenträger muß formatiert werden

CnMemory Mistral Datenrettung

CnMemory Mistral heruntergefallen – Datenrettung einer CnMemory Mistral

CnMemory Mistral wird nicht erkanntBei diesem Fall brachte uns eine Lehrerin aus Berlin Ihre externe Festplatte von CnMemory, die Ihr auf der Terasse auf den Steinfußboden heruntergefallen war. Nach dem Sturz wurde die CnMemory-Festplatte von keinem Computer mehr erkannt und gab komische brummende Geräusche von sich. Auf der CnMemory Mistral Festplatte waren viele Arbeitsmaterialien, private Daten und die Fotosammlung der letzten Jahre, eine Sicherung der Daten gab es wie so oft leider nicht.

Prinzipiell ist dazu zu sagen, dass wenn eine Festplatte heruntergefallen ist und somit das Risiko eines mechanischen Laufwerksdefekts besteht, eine Festplatte nicht mehr in Betrieb genommen werden sollte – auch nicht um zu testen, ob noch schnell die Daten „gerettet“ werden können. Beim Herunterfallen einer Festplatte können Bauteile beschädigt und verbogen werden und ein erneutes Einschalten kann dazu führen, dass die Datenschicht stark beschädigt wird. Eine Datenrettung kann so sehr stark verkompliziert werden, es kann aber auch dazu führen, dass keine Daten mehr gerettet werden können. Bei einem Sturzschaden also die Festplatte nicht mehr einschalten und sich an einen professionellen Datenrettungsdienstleister wenden – ein EDV-Service kann hier in der Regel nicht mehr helfen und wird das Problem eher verschlimmern als Ihre Daten zurückbringen.

Analyse zur Datenrettung

Als unsere Techniker die Festplatte, eine WD20EARS von Western Digital aus dem Festplattengehäuse entnahmen, waren sie etwas erstaunt, da es sich hierbei um eine Refurbished-Festplatte handelte. Die Festplatte war offensichtlich also schon einmal defekt gewesen und wurde vom Hersteller generalüberholt. Zu erkennen war das am Auftruck des Festplatten-Labels sowie einer Seitlich angebrachten Gravur. CnMemory hatte also eine zwar reparierte und rezertifizierte, aber dennoch nicht fabrikneue Festplatte verbaut, aus unserer Sicht ist das ohne eindeutige Kennzeichnung schon etwas zweifelhaft.

CnMemory Refurbished DatenrettungNachdem die Festplatte aus dem CnMemory-Gehäuse ausgebaut worden war machten sich die Datenrettungstechniker daran, den durch den Sturz verursachten Schaden zu analysieren. Im Reinraum-Labor wurde die Festplatte geöffnet und es stellte sich heraus, dass die Schreib-Leseköpfe durch den Aufprall beim Sturz aus der Parkposition gerissen und auf die Datenplatten geschleudert wurden. Die Festplatte hatte also einen Headcrash erlitten, wobei die Schreib-Leseköpfe der Festplatte nun auf den Datenplatten festhingen. Wenn es zu so einem Schaden kommt, sind die Schreib-Leseköpfe nur unter höchster Sorgfalt und mit spezialisierten Datenrettungswerkzeugen ohne weitere Beschädigungen an der Datenoberfläche von den Datenplatten der Festplatte zu lösen, da diese dort regelrecht festkleben. Man kann sich das wie Saugnäpfe an einem sehr glatten Glasfenster vorstellen, die gelöst werden müssen.

Die weitere Analyse ergab keinen Hinweis auf sehr starke Beschädigungen wie etwa tiefe Kratzer oder Abrieb der Datenplatten, so dass wir der Kundin mitteilen konnten, das eine Datenrettung im Labor mit hoher Sicherheit erfolgreich verlaufen wird. Nachdem die Kundin unser Angebot zur Datenrettung bestätigt hatte, begannen wir mit den Labor-Arbeiten.

Prozess der Datenrettung (CnMemory Mistral)

CnMemory Festplatte heruntergefallenNachdem die Schreib-Leseköpfe der Festplatte im Reinraum-Labor von den Datenplatten gelöst worden sind ergab die Analyse der Köpfe, dass diese für den weiteren Datenrettungsprozess nicht mehr verwendet werden können, da sie durch den Sturz zu stark beschädigt waren. Unsere Techniker tauschten die Schreib-Leseköpfe in der Folge gegen neu Schreib-Leseköpfe aus und konnten so die Festplatte wieder ansprechbar machen. Nachdem die Festplatte wieder anlief wurde der Firmware-Bereich kontrolliert und gesichert und nachdem hierbei keine weiteren Probleme auftauchten, wurde mit der Datenextraktion begonnen. Dank unserer speziellen Datenrettungswerkzeugen und Lösungen waren wir in der Lage trotz leichter Oberflächenschäden alle Daten von der beschädigten Festplatte zu retten. Die Daten wurden auf eine neue Festplatte übertragen und die Kundin über den erfolgreichen Abschluss der Datenrettung informiert.

Datenrettung mit Erfolg

Wenig später konnten wir der Kundin bei der Abholung den Erfolg der Datenrettungsarbeiten vorführen und Ihr die geretteten Daten übergeben.

Wir bieten die Datenrettung auch von anderen externen CnMemory-Festplatten:


  • CnMemory Zinc
  • CnMemory Airy
  • CnMemory Core
  • CnMemory Spaceloop
  • CnMemory Mistral
  • CnMemory Vario Colour
  • CnMemory Zynith
  • CnMemory MegaStore



  • WD20EARS
  • WD10EARS
  • WD20EARX
  • WD10EARX


Häufige Anfragen bei Problemen mit CnMemory-Festplatten:

CnMemory Festplatten Fehler

  • CnMemory Festplatte defekt
  • CnMemory Festplatte wird vom Computer BIOS nicht erkannt
  • externe CnMemory-Festplatte macht untypische Geräusche
  • CnMemory Festplatte mit Headcrash
  • Kurzschluss und Überspannung, Falsches Netzteil an externer CnMemory-Festplatte
  • CnMemory-Festplatte heruntergefallen, vom Schreibtisch gefallen
  • Das Betriebssystem meldet, dass die Festplatte formatiert werden muss
  • CRC-Fehler bei Anschluss einer externen CnMemory Festplatte
  • E/A Fehler bei Festplatte von CnMemory

Datenrettung WD Green

Externe Western Digital Festplatte: heruntergefallen

Western Digital aus externem Gehäuse

Western Digital aus externem Gehäuse

Ein weiteres Mal kam ein Kunde zu uns, der seine Daten verloren glaubte. Seine externe Festplatte, eine Western Digital WD5000AAVS Caviar Green Power) wurde plötzlich nicht mehr vom Computer erkannt und der Kunde hatte keinen Zugriff mehr auf seine wichtigen Daten. Auf die Nachfrage, ob die Festplatte heruntergefallen sei, erhielten wir die Auskunft, dass dem nicht so gewesen sei. Der Kunde betonte aber, er könne nicht ausschließen, dass es früher schon einmal einen Sturz gegeben hätte. Die Festplatte werde einfach nicht mehr erkannt, mache aber keine komischen Geräusche (Surren, Piepen), hieß es von Seiten des Kunden.

Analyse zur Datenrettung

Fehlender Schreib/Lesekopf nach Festplatten-Headcrash

Fehlender Schreib/Lesekopf nach Festplatten-Headcrash

Um sicher zu gehen, dass kein schwererer Schaden an der Festplatte vorliegt, der beim Einschalten der Festplatte zu Datenverlusten führen kann, öffneten die Datenrettungs-Experten von 030 Datenrettung die WD Festplatte im Reinraum-Labor. Hier mussten wir feststellen, dass die Festplatte ein durchaus ernst zu nehmendes Problem hatte: Einerseits fand sich Abrieb auf den Datenplatten, andererseits waren die Schreib-/Leseköpfe der Western Digital-Festplatte sehr stark beschädigt.  Die Festplatte musste unserem Kunden einmal heruntergefallen sein, da einer der Schreib-/Leseköpfe komplett von seiner Halterung abgerissen war. Ein so schwerwiegender Festplatten-Defekt tritt in der Regel nur durch äußere Einwirkungen wie das Herunterfallen einer externen Festplatte ein.

Wenn eine Festplatte heruntergefallen ist und danach komische Geräusche macht, handelt es sich meist um einen schwereren physischen Schaden: Defekte Schreib-/Leseköpfe, Headcrash und Kratzer auf den Datenplatten sind hier keine Seltenheit. Deshalb raten unsere Experten in solchen Fällen, die Festplatte an keinen weiteren Computer mehr anzuschließen, da der weitere Betrieb einer mechanisch beschädigten Festplatte zu einem Totalverlust der Daten führen kann. Um hier eine erfolgreiche Datenrettung leisten zu können, braucht es spezielle Werkzeuge und Reinraum-Technik, ohne die eine Festplatte nie geöffnet werden sollte.

Western Digital Daten wiederherstellenNun war noch zu erörtern, wo sich der fehlende Schreib-/Lesekopf im Laufwerk befand. Sollte dieser nämlich an den Datenplatten festkleben, so würde das bei einem Austausch der Festplatten-Leseköpfe dazu führen, dass die neuen Köpfe bei Kontakt mit dem abgerissenen Bauteil sofort zerstört werden – mit fatalen Folgen für die Daten des Kunden. Die Experten von 030 Datenrettung untersuchten also das Festplattengehäuse und fanden schließlich den fehlenden Schreib-/Lesekopf, der durch den Festplatten-Headcrash abgerissen worden war.

Prozess der Datenrettung

Nun wurden die Daten-Platten der Western Digital Festplatte gereinigt, um den späteren Datenrettungsprozess und die Chancen für eine Datenwiederherstellug zu optimieren. In einem weiteren Schritt wurde der Schreib-/Lesekopf-Arm (HSA) durch einen neuen intakten Arm ersetzt und das Festplattengehäuse wieder verschlossen. Damit war die Festplatten-Reparatur so weit abgeschlossen, dass der eigentliche Datenrettungsprozess gestartet werden konnte. Mit den neuen Bauteilen konnte die Datenrettung erfolgreich durchgeführt werden. Die Daten von der externen Western Digital Festplatte konnten zu 100% gerettet werden, was bei diesem Schadensbild selbst für uns nicht zu erwarten gewesen wäre.

Datenrettung mit Erfolg

Die Daten wurden auf eine neue Festplatte übertragen und konnten dem Kunden wenig später übergeben werden.

Wir bieten die Datenrettung auch von anderen externen Western Digital Festplatten (u.a. My Book, My Passport):


  • Western Digital My Passport USB 2.0/3.0
  • Western Digital Elements portable USB 2.0/3.0
  • Western Digital Elements SE portable USB 2.0/3.0
  • Western Digital My Passport Ultra USB 2.0/3.0
  • Western Digital My Passport Essential USB 2.0/3.0
  • Western Digital My Passport for Mac USB 2.0/3.0
  • Western Digital My Passport Air USB 2.0/3.0
  • Western Digital My Passport Edge USB 2.0/3.0
  • Western Digital My Passport Studio USB 2.0/3.0
  • Western Digital My Book Studio Edition USB 2.0/3.0
  • Western Digital My Book Essential USB 2.0/3.0
  • Western Digital Elements Desktop USB 2.0/3.0
  • Western Digital My Passport Enterprise USB 2.0/3.0
  • Western Digital My Book Mac Edition USB 2.0/3.0
  • Western Digital My Book AV USB 2.0/3.0
  • Western Digital My Book Elite USB 2.0/3.0
  • Western Digital My Passport Pro USB 2.0/3.0


  • WD20EADS
  • WD15EADS
  • WD10EADS
  • WD10EAVS
  • WD7500AADS
  • WD7500AACS
  • WD7500AAVS
  • WD6400AACS
  • WD6400AAVS
  • WD5000AADS
  • WD5000AACS
  • WD5000AAVS
  • WD60EZRX
  • WD30EZRX
  • WD10EZRX

  • WD20NPVX
  • WD50EZRX
  • WD20EZRX
  • WD5000AZRX
  • WD15NPVX
  • WD40EZRX
  • WD15EZRX
  • WD30EZRX
  • WD10EZRX
  • WD5000AZRX
  • WD25EZRX
  • WD10EARX
  • WD5000AZDX

  • WD20EARX
  • WD10EARS
  • WD5000AADS
  • WD20EARS
  • WD7500AZRX
  • WD3200AZRX
  • WD15EARX
  • WD7500AARX
  • WD3200AZDX


  • WDBUZG5000ABK
  • WDBUZG0010BBK
  • WDBU6Y0015BBK
  • WDBU6Y0020BBK
  • WDBAAU0030HBK
  • WDBAAU0025HBK
  • WDBAAU0020HBK
  • WDBAAU0015HBK
  • WDBAAU0010HBK

Häufige Anfragen bei Problemen mit Western Digital-Festplatten:


Western Digital Festplatten Fehler

  • Western Digital Festplatte defekt
  • Western Digital Festplatte wird vom Computer BIOS nicht erkannt
  • Festplatte von Western Digital macht untypische Geräusche
  • Western Digital-Festplatte mit Headcrash
  • Kurzschluss und Überspannung, Falsches Netzteil an externer Western Digital-Festplatte
  • Western Digital Festplatte heruntergefallen, vom Schreibtisch gefallen
  • Das Betriebssystem meldet, dass die Western Digital-Festplatte formatiert werden muss
  • Western Digital-Festplatte wurde versehentlich formatiert
  • Gespeicherte Daten auf externer Festplatte sind verschwunden
  • Dateien auf externer Festplatte versehentlich gelöscht
  • CRC-Fehler bei Anschluss einer externen Western Digital Festplatte
  • E/A Fehler bei Anschluss einer externen Western Digital Festplatte


Western Digital Festplatten Fehlermeldungen

  • Fehlermeldung: „Die Anforderung konnte wegen einem E/A-Gerätefehlers nicht ausgeführt werden“
  • Fehlermeldung: „Das Laufwerk ist nicht formatiert, möchten Sie es formatieren?“
  • Fehlermeldung: „Die Datei oder das Verzeichnis ist beschädigt“
  • Fehlermeldung: „Der Finder konnte diesen Vorgang nicht abschließen, da einige Daten in „Datei.xyz“ nicht gelesen oder geschrieben werden konnten (Fehler -36)“


Datenrettung Samsung S2 Portable

Samsung S2 portable Festplatte: heruntergefallen

Schreib/Leseköpfe der Samsung Festplatte auf Datenplatten (Headcrash)

Schreib/Leseköpfe der Samsung Festplatte auf Datenplatten (Headcrash)

Bei diesem Fall rief uns ein Kunde an, dessen externe Samsung S2 Portable Festplatte heruntergefallen war. Auf der Festplatte waren viele wichtige Arbeitsdateien und die Bildersammlung der letzten Jahre gespeichert.  Nun war die Festplatte defekt und wurde aufgrund des Sturzes von keinem Rechner mehr erkannt. Außerdem gab die Festplatte komische Geräusche (Surren, Piepen) von sich und piepte.

Wenn eine Festplatte heruntergefallen ist und danach komische Geräusche macht, handelt es sich meist um einen schwereren physischen Schaden: Defekte Schreib/Leseköpfe, Headcrash und Kratzer auf den Datenplatten sind hier keine Seltenheit. Deshalb raten unsere Experten in solchen Fällen, die Festplatte an keinen weiteren Computer mehr anzuschließen, da der weitere Betrieb einer mechanisch beschädigten Festplatte zu einem Totalverlust der Daten führen kann. Um hier eine erfolgreiche Datenrettung leisten zu können, braucht es spezielle Werkzeuge und Reinraum-Technik ohne die eine Festplatte nie geöffnet werden sollte. Nach einer umfangreichen telefonischen Beratung brachte uns der Kunde die kaputte Festplatte zur Analyse in unser Labor.

Analyse zur Datenrettung

Die Datenrettungs-Experten von 030-Datenrettung.de öffneten die Festplatte im Reinraum-Labor und sahen sich den Schaden genau an. Die Schreib/Leseköpfe der Samsung-Festplatte wurden durch den Sturz herumgeschleudert und konnten nicht mehr rechtzeitig im Parkbereich für die Köpfe sicher verstaut werden. Somit kam es bei der Festplatte zu einem Head-Crash und die Schreib/Leseköpfe hingen nun an den Datenplatten der Festplatte fest. Hierdurch entsteht auch das „merkwürdige“ Festplatten-Geräusch (piepen), dass uns von vielen Kunden mit ähnlichem Festplatten-Schaden geschildert wird: Die Schreib/Leseköpfe der Festplatte hängen an den Datenplatten fest (stiction) und blockieren damit das anlaufen des Festplatten-Motors.

Prozess der Datenrettung

Festplatte heruntergefallen, Folge: Headcrash

Festplatte heruntergefallen, Folge: Headcrash

Zunächst wurden die Schreib/Leseköpfe behutsam von den Datenplatten gelöst. Danach würde überprüft, ob die Datenplatten weitere Schäden aufweisen und ob die Filter der Samsung Festplatte sauber sind oder ob sich dort Abriebspuren der Datenplatten finden. In einem weiteren Schritt wurde der Schreib/Lesekopf-Arm (HSA) ausgebaut und die Schreib/Leseköpfe einer gründlichen Untersuchung unterzogen. Hierbei stellte sich heraus, dass die Köpfe durch den Festpletten-Headcrash zu stark beschädigt waren und gegen neue ausgetauscht werden müssen, bevor mit der Datenrettung und Datenwiederherstellung begonnen werden kann.

Die Techniker tauschten in der Folge die Schreib/Leseköpfe der externen Samsung-Festplatte aus und konnten mit neuen Köpfen die Datenrettung erfolgreich durchführen. Die Daten von der portablen Samsung-Festplatte konnten zu 100% gerettet werden, wurden jedoch durch den langsamen USB 2.0 Anschluss etwas erschwert.

Datenrettung mit Erfolg

Die Daten wurden auf eine neue Festplatte übertragen und konnten dem Kunden wenig später übergeben werden.

Datenrettung auch von anderen externen Samsung Festplatten (u.a. M2, M3, D3):


  • Samsung M2 Portable externe Festplatte
  • Samsung M3 Portable externe Festplatte
  • Samsung M3 Station externe Festplatte
  • Samsung G2 Portable externe Festplatte
  • Samsung P3 Portable externe Festplatte
  • Samsung Samsung Wireless Festplatte
  • Samsung D3 Station Desktop-Festplatte
  • Samsung G3 Station Desktop-Festplatte
  • Samsung Sory Station / Plus / 3.0


  • HX-DTA10EB
  • HX-DT015EB
  • HX-DT020EB
  • HX-DU010EB
  • HX-DU015EB
  • HX-DU020EB
  • HX-DE010EB
  • HX-DE015EB
  • HX-DE020EB
  • HX-MU025DC
  • HX-MU032DC
  • HX-MU050DC
  • HX-MU064DC
  • HX-MU040DC
  • HX-DU010EC
  • HX-DU015EC
  • HX-DU020EC

  • HX-M250UAB
  • HX-M250UAE
  • HX-M250UAA
  • HX-M250UAY
  • HX-M320UAB
  • HX-M320UAE
  • HX-M320UAA
  • HX-M320UAY
  • HX-M500UAB
  • HX-M500UAE
  • HX-M500UAA
  • HX-M500UAY
  • HX-M640UAB

  • HX-M640UAE
  • HX-M640UAA
  • HX-M640UAY
  • HX-M750UAB
  • HX-M750UAE
  • HX-M750UAA
  • HX-M750UAY
  • HX-M101UAB
  • HX-M101UAE
  • HX-M101UAA
  • HX-M101UAY
  • HX-M250TAB
  • HX-M250TAE
  • HX-M250TAA
  • HX-M250TAY
  • HX-M320TAB
  • HX-M320TAE
  • HX-M320TAA
  • HX-M320TAY

  • HX-M500TAB
  • HX-M500TAE
  • HX-M500TAA
  • HX-M500TAY
  • HX-M640TAB
  • HX-M640TAE
  • HX-M640TAA
  • HX-M640TAY
  • HX-M750TAB
  • HX-M750TAE
  • HX-M750TAA
  • HX-M750TAY
  • HX-M101TAB
  • HX-M101TAE
  • HX-M101TAA
  • HX-M101TAY


  • STSHX-M500TCB
  • STSHX-M101TCB
  • STSHX-M151TCB
  • STSHX-M201TCB
  • STSHX-MTD20EF
  • STSHX-MTD15EF
  • STSHX-MTD10EF
  • STSHX-MT050DF
  • STSHX-D601TDB
  • STSHX-D501TDB
  • STSHX-D401TDB
  • STSHX-D301TDB
  • STSHX-D201TDB

  • HX-D101UAB
  • HX-D101UAE
  • HX-D101TAB
  • HX-D101TAE
  • HX-D151UAB
  • HX-D151UAE
  • HX-D151TAB
  • HX-D151TAE
  • HX-D201UAB
  • HX-D201UAE
  • HX-D201TAB
  • HX-D201TAE

Häufige Anfragen bei Problemen mit Samsung-Festplatten:


Samsung Festplatten Fehler

  • Samsung Festplatte defekt
  • Samsung Festplatte wird vom Computer BIOS nicht erkannt
  • Festplatte von Samsung macht untypische Geräusche
  • Samsung-Festplatte mit Headcrash
  • Kurzschluss und Überspannung, Falsches Netzteil an externer Samsung-Festplatte
  • Samsung Festplatte heruntergefallen, vom Schreibtisch gefallen
  • Das Betriebssystem meldet, dass die Samsung-Festplatte formatiert werden muss
  • Samsung-Festplatte wurde versehentlich formatiert
  • Gespeicherte Daten auf externer Festplatte sind verschwunden
  • Dateien auf externer Festplatte versehentlich gelöscht
  • CRC-Fehler bei Anschluss einer externen Samsung Festplatte
  • E/A Fehler bei Anschluss einer externen Samsung Festplatte


Samsung Festplatten Fehlermeldungen

  • Fehlermeldung: „Die Anforderung konnte wegen einem E/A-Gerätefehlers nicht ausgeführt werden“
  • Fehlermeldung: „Das Laufwerk ist nicht formatiert, möchten Sie es formatieren?“
  • Fehlermeldung: „Die Datei oder das Verzeichnis ist beschädigt“
  • Fehlermeldung: „Der Finder konnte diesen Vorgang nicht abschließen, da einige Daten in „Datei.xyz“ nicht gelesen oder geschrieben werden konnten (Fehler -36)“


Datenrettung WD Elements portable

Western Digital Elements portable: Daten wiederhergestellt

wd_essential_droppedBei diesem Fall rief uns eine verzweifelte Kundin an, der ihre externe Western Digital Elements portable heruntergefallen war. Sie hatte erst vor Kurzem all Ihre Daten auf die neue Festplatte übertragen aber den Fehler begangen, Ihre Daten nicht auf einer zweiten Festplatte zu sichern. Nun war die Festplatte defekt und wurde aufgrund des Sturzes von keinem Rechner mehr erkannt. Außerdem gab die Festplatte komische Geräusche von sich und piepte.
Unsere Experten rieten der Kundin zunächst, die Festplatte an keinen weiteren Computer mehr anzuschließen, da der weitere Betrieb einer mechanisch beschädigten Festplatte zu einem Totalverlust der Daten führen kann. Kurze Zeit später brachte uns die Kundin die Festplatte zur Analyse in unser berliner Labor.

Analyse zur Datenrettung

Die Datenrettungs-Experten von 030-Datenrettung.de öffneten die Festplatte im Reinraum-Labor und sahen sich den Schaden genau an. Die Schreib/Leseköpfe der Festplatte wurden durch den Sturz herumgeschleudert und konnten nicht mehr rechtzeitig im Parkbereich für die Köpfe sicher verstaut werden. Somit kam es bei der Festplatte der Kundin zu einem Head-Crash und die Schreib/Leseköpfe hingen nun an den Datenplatten der Festplatte fest. Hierdurch entsteht auch das „merkwürdige“ Geräusch, dass uns von vielen Kunden mit ähnlichem Festplatten-Schaden geschildert wird: Die Schreib/Leseköpfe der Festplatte hängen an den Datenplatten fest (stiction) und blockieren damit das anlaufen des Festplatten-Motors.

Prozess der Datenrettung

wd_essential_dropped_clean_roomDie Experten von 030-Datenrettung führten zunächst eine Ablösung der Köpfe von den Datenplatten durch, was selbst bei zwei Schreib/Leseköpfen bereits eine heikle Angelegenheit darstellt und viel Erfahrung im Umgang mit solchen Festplatten-Defekten bedarf. Bei dieser Festplatte hatten es die Techniker mit 4 Datenplatten und 8 Schreib/Leseköpfen zu tun, die sauber und ohne weitere Beschädigung der Datenplatten gelöst werden mußten. Die Arbeiten konnten jedoch ohne größere Probleme erfolgreich im Reinraum abgeschlossen werden.

In einem weiteren Schritt wurden die Schreib/Leseköpfe untersucht, wobei sich herausstellte, dass diese durch den Sturz so stark beschädigt waren, dass sie für die eigentliche Datenrettung nicht mehr genutzt werden konnten. Die Techniker tauschten in der Folge die Schreib/Leseköpfe aus und konnten mit neuen Köpfen sowie einigen Anpassungen an der Festplatten-Firmware die Datenrettung erfolgreich durchführen.

Datenrettung mit Erfolg

Die Daten wurden auf eine neue Festplatte übertragen und konnten der überglücklichen Kundin wenig später übergeben werden.

Wir retten auch Ihre Daten von anderen externen Western Digital Festplatten (u.a. WD My Book Essential, WD My Passport):

  • WDBFJK0060HBK
  • WDBFJK0040HBK
  • WDBFJK0030HBK
  • WDBFJK0020HBK
  • WDBWLG0030HBK
  • WDBACG0020HCH
  • WDBLWE0080JCH
  • WDBAAF0020HBK

  • WDBWLG0020HBK
  • WDBYCC0030HBK
  • WDBYCC0020HBK
  • WDBHML0040HAL
  • WDBHML0030HAL
  • WDBACG0010HCH
  • WDBACG0030HCH
  • WDBAAF0010HBK

  • WDBHML0040HAL
  • WDBACW0010HBK
  • WDBACW0015HBK
  • WDBACW0020HBK
  • WDBACW0030HBK
  • WDBLWE0120JCH
  • WDBAAF0015HBK

  • WDBLWE0060JCH
  • WDBLWE0040JCH
  • WDBFJK0060HBK
  • WDBFJK0040HBK
  • WDBFJK0030HBK
  • WDBFJK0020HBK
  • WDBAAF6400EBK

Laptop heruntergefallen …

Notebook Dell XPS mit Sturzschaden

Datenrettung_preiswert_WD3200BPVT_Western_DigitalBei diesem Datenrettungsfall rief uns eine Kundin an, die nicht mehr an die Daten Ihres Laptops gekommen war. Das Notebook war heruntergefallen und nun startete der Laptop nicht mehr, da die Festplatte durch den Sturz beschädigt wurde. Die Kundin hatte die Festplatte bereits zu einem anderen Datenretter gebracht und die Analyse hatte ergeben, dass die Schreib/Leseköpfe der Festplatte im Reinraum ausgetauscht werden müssen. Die veranschlagten Kosten erschienen Ihr sehr hoch und so wollte Sie eine Zweitmeinung einholen.

Die Datenrettungstechniker von 030 Datenrettung teilten der Kundin mit, dass eine Ferndiagnose schwer möglich sei und sie die Festplatte zur Analyse abgeben solle. Gesagt, getan: Am nächsten Tag hatten wir die Festplatte – eine 2.5″ Western Digital – bei uns und wir analysierten die Festplatte.

Datenrettung_WD3200BPVT_Western_Digital

Analyse & Prozess der Datenrettung
Unsere Analyse ergab, dass die Schreib/Leseköpfe nicht so beschädigt waren, dass ein Auslesen der Daten ohne ihren Austausch unmöglich erschien. Die Festplatte wies in einigen Sektorbereichen Probleme auf, dennoch waren unsere Techniker in der Lage alle Daten inklusive des Betriebssystems zu retten. Wir Informierten die Kundin über die erfolreiche Datenrettung und machten Ihr das Angebot, Ihren Laptop mit den geretteten Daten wieder herzustellen in genau dem Zustand, wie er vor dem Schaden war. Die Kundin war überglücklich über die erfolgreiche Datenrettung und brachte uns den Laptop vorbei.

Eine günstige Datenrettung
Kurze Zeit später konnten wir der Kundin all Ihre Daten sowie einen voll funktionstüchtigen Laptop überreichen. Eine weitere erfolgreiche Datenwiederherstellung mit durchaus überschaubaren Kosten: Wir konnten den Kostenvoranschlag des Mitbewerbers in diesem Fall sogar um 50% unterbieten.

Wir retten auch Ihre Daten von anderen Western Digital Festplatten:

  • WD10SPCX
  • WD7500LPCX
  • WD5000MPCK
  • WD10JPVX

  • WD7500BPVX
  • WD5000LPVX
  • WD3200LPVX
  • WD2500LPVX

  • WD10JPVT
  • WD7500BPVT
  • WD5000BPVT
  • WD3200BPVT

  • WD2500BPVT
  • WD5000LPVT
  • WD3200LPVT
  • WD2500LPVT