Macbook pro Datenrettung bei defekter Festplatte

Macbook iMac DatenrettungAuch  Geräte von Apple finden Ihren Weg immer häufiger zur Datenrettung in unser Labor. So auch in diesem Fall. Wir bekamen einen Anruf von einem Nutzer, dessen Macbook Pro nicht mehr startete und nur noch das Apfel-Symbol anzeigte. Der Kunde teilte uns mit, dass sein Macbook in letzter Zeit immer langsamer geworden sei und dass das Macbook komische klickende Geräusche gemacht habe, bevor es nicht mehr startete. Das Macbook sei dem Kunden aber nicht heruntergefallen und hat auch keinen Schlag abbekommen.Wir baten den Kunden, sein Macbook zur kostenlosen Analyse und Datenrettung in unser Labor zu bringen. Nachdem die Festplatte aus dem Macbook ausgebaut war, begannen unsere Datenrettungstechniker mit der Analyse.

Analyse zur Datenrettung

Defekter Schreib Lesekopf FestplatteDie Macbook-Festplatte machte keine „komischen“ Geräusche mehr, wurde vom Computer aber nicht mehr erkannt. Der Motor der Festplatte lief ganz normal an, es waren aber keine Gräusche zu vernehmen, die auf einen normalen Betrieb hindeuten würden, wenn der Schreib-Lesearm ausfährt, um die Firmware auf den Datenplatten zu lesen. Die Datenrettungs-Experten von 030-Datenrettung.de öffneten deshalb die Festplatte im Reinraum-Labor, um der Schadensursache bei dieser Macbook-Festplatte weiter auf den Grund zu gehen.  Im Inneren der Festplatte gab es keine weiteren Hinweise auf eine mechanische Beeinträchtigung wie sie etwa ein Sturz verursachen würde: die Schreib/Leseköpfe befanden sich in der Park-Position, die Datenplatten wiesen keine Kratzer auf und die Staubfilter waren sauber. Im nächsten Schritt überprüften unsere Techniker die Schreib/Leseköpfe und den Arm genauer und es stellte sich heraus, dass der Preamp (Vorverstärker) der Schreib/Leseeinheit defekt war. Dieser Vorverstärker verbessert die Kommunikation zwischen der Festplatten-Platine und den Schreib-Leseköpfen und bei einem Defekt dieser Einheit fällt dieser Kommunikationskanal aus. Dies hat dann zur Folge, dass die Festplatte nicht mehr funktioniert.

Prozess der Datenrettung
Datenwiederherstellung von einem Macbook Pro mit defekter Festplatte

Datenwiederherstellung von einem Macbook Pro mit defekter Festplatte

Die Experten von 030-Datenrettung tauschten also die Schreib-Leseeinheit der Festplatte im Reinraum-Labor gegen eine neue aus. Hiernach waren noch einige Anpassungen an der Festplatten-Firmware nötig, bis die Festplatte endlich wieder vom Computer angesprochen werden konnte. Im nächsten Schritt wurde ein Abbild der Festplatte erstellt, was mit den neuen Schreib/Leseköpfen glücklicher Weise problemlos gelang. Glücklicher Weise, weil die Festplatte mit der Apple-Lösung FileVault zur Festplatten-Verschlüsselung geschützt war und eine Datenextraktion bei physischen Fehlern unter Umständen nicht möglich gewesen wäre. Aus dem Abbild konnten in der Folge alle relevanten Daten wiederhergestellt werden und wurden dann auf eine neue Festplatte übertragen.

Datenrettung mit Erfolg

Kurze Zeit später konnten wir dem Kunden all seine verloren geglaubten Daten überreichen, eine Datenrettung mit einer Erfolgsrate von 100%!