Seagate Momentus Datenrettung: Festplatte heruntergefallen und piept

Momentus thin heruntergefallen Daten rettenIn diesem Fall war dem Kunden seine Seagate-Festplatte heruntergefallen und diese wurde nach dem Sturz nicht mehr vom Computer erkannt. Die Festplatte machte komische Geräusche, wenn Sie an den Computer angeschlossen wird. Die Seagate Momentus Thin Festplatte piept beim Anschließen und läuft nicht an teilte uns der verzweifelte Kunde mit. Eine Datenrettung der Seagate Festplatte war dringend notwendig, da der Kunde auf dieser Festplatte wichtige geschäftliche Daten gespeichert hatte.

Ursprünglich stammte die Seagate Festplatte aus einem Laptop, der Kunde hatte Sie jedoch in ein externes Festplattengehäuse eingebaut und nutzte die Festplatte als externe Festplatte. Die Seagate Festplatten der Momentus Thin Baureihe finden aufgrund Ihrer geringen Bauhöhe häufig in Laptops und Ultrabooks verwendung sind aber gegen Stöße, Schläge und Stürze sehr empfindlich.

Analyse zur Datenrettung (Seagate Momentus Thin ST500LT012)

Seagate-Momentus-piept-daten-rettenAufgrund der Angaben des Kunden wurde die Seagate Festplatte sofort in unserem Reinraum-Labor untersucht. Ein Schnelltest von defekten Festplatten sollte unterbleiben, wenn bekannt ist dass die Festplatte einen Sturz oder andere schwere Erschütterungen erlitten hat. Wird eine solche Festplatte erneut in Betrieb genommen, ohne vorher zu prüfen, ob eventuell Beschädigungen an den Schreib-Leseköpfen vorliegen, so kann dies zu schweren Folgeschäden in Form von Kratzern an den Datenplatten führen.

Dies kann so weit gehen, dass eine Datenrettung nicht mehr möglich ist. Im vorliegenden Datenrettungsfall der Seagate Momentus Thin Festplatte wurde festgestellt, dass es durch den Sturz zu einem Headcrash gekommen war. Die Schreib-Leseköpfe waren auf den Datenplatten aufgeschlagen und auf diesen hängen geblieben. Dadurch dass die Schreib-Leseköpfe an den Datenplatten hafteten konnte der Motor der Festplatte nicht mehr starten und die Festplatte piept.

Durch einen Headcrash kommt es häufig neben dem eigentlichen Schadensbild zu einer Beschädigung der Schreib-Leseeinheit und Oberflächenschäden an den Datenplatten der Festplatte. In unserem Reinraum-Labor verfügen wir jedoch über die entsprechenden Werkzeuge um einen solchen Datenrettungsfall zu lösen.

Datenwiederherstellung von defekter Seagate Momentus Festplatte

Nachdem die Analyse der defekten Seagate-Festplatte abgeschlossen war machten sich die Techniker an die Wiederherstellung der Daten. Hierfür wurde die Schreib-Leseeinheit mit Hilfe spezialisierter Werkzeuge zunächst behutsam von den Datenplatten getrennt. Die Schreib-Leseeinheit wurde danach mikroskopisch untersucht, um festzustellen, wie stark sie beschädigt ist und ob sie sich ggf. nach einer speziellen Reinigung noch zur Datenrettung verwenden läßt.

In diesem Fall hatten wir Glück denn die Schreib-Leseeinheit war weder verbogen noch war sie stark durch Abrieb verunreinigt. Nach einer Reinigung konnte die Schreib-Leseeinheit wieder eingesetzt und der Datenrettungsprozess begonnen werden. Aufgrund der zu erwartenden Oberflächenschäden mußte der Prozess der Datenextraktion dauerhaft überwacht und optimiert werden, das Ergebnis der Datenwiederherstellung von der Seagate Momentus-Festplatte war dann sehr gut – es konnten trotz des schweren Schadensbildes 100% der Daten ausgelesen werden.

Datenrettung mit Erfolg

Der Kunde wurde nach nur einem Tag der Bearbeitung über die erfolgreiche Datenrettung seiner defekten Seagate-Festplatte informiert. Die Daten der defekten Seagate Festplatte wurden auf eine Sicherungsfestplatte übertragen die der Kunde kurze Zeit später abholen konnte.

Daten wiederherstellen auch von anderen Seagate-Festplatten:

  • Seagate Momentus (u.a. ST9500420AS, ST9500420ASG, ST9320423AS, ST9320423ASG)
  • Seagate Momentus Thin (u.a. ST500LM024, ST500LM021, ST500LT015, ST905003N1A1AS)
  • Seagate Barracuda 7200.14 (u.a. ST1000DM003 ST1500DM003 ST2000DM001 ST3000DM001)
  • Seagate Barracuda LP 5900 (u.a. ST3500412AS ST31000520AS ST31500541AS ST32000542AS )
  • Seagate Barracuda ES
  • Seagate Constellation 2 (u.a. ST9500621NS ST9500620NS ST9250611NS ST9250612NS ST9250610NS)
  • Seagate Constellation ES.3
  • Seagate Pipeline HD
  • Seagate Barracuda 7200.11 (ST3500320AS, ST3500620AS, ST3500820AS, ST3640330AS, ST3640530AS, ST3750330AS, ST3750630AS, ST31000340AS)
  • Seagate Momentus 5400.6

Häufige Anfragen bei Problemen mit Seagate-Festplatten:

  • externe Seagate Festplatte defekt
  • Seagate Festplatte wird vom Computer BIOS nicht erkannt
  • externe Seagate Festplatte  macht komische Geräusche
  • Seagate Momentus piept
  • Seagate-Festplatte mit Headcrash
  • Kurzschluss und Überspannung, Falsches Netzteil angeschlossen an externer Seagate HDD
  • Seagate Festplatte heruntergefallen, vom Schreibtisch gefallen
  • Das Betriebssystem meldet, dass die Festplatte formatiert werden muss
  • CRC-Fehler bei Anschluss einer externen Seagate Festplatte
  • E/A Fehler bei Festplatte
  • Festplatte nicht erkannt
  • Seagate Festplatte piept oder klickt
  • Ordner werden nicht angezeigt
  • Datenträger muß formatiert werden
  • Seagate BSY fix, 0 lba

Typische Fehlermeldung bei Seagate-Festplatten mit Firmware-Defekt:

ProcessRWError -Read-   at LBA 00132260  Sense Code=43110081
SIM Error

DOS: MAGIC CONFIG NUMBER MISMATCH
(DOS) Table Read FAIL
No HOST FIS-ReadyStatusFlags